Zatôichi (2003)

Zatôichi (2003)

Zatoichi - Der blinde Samurai

Wir sind im Japan des 19. Jahrhunderts...

Zatoichi (Takeshi Kitano) ist ein Blinder auf Reisen, der sein Leben als Berufsspieler und Masseur verdient. Doch hinter Zatoichis bescheidenem Äusseren verbirgt sich fürwahr ein unerschrockener Kämpfer, schnell wie der Blitz, der seine Schläge mit verblüffender Präzision austeilt und selten mehr als einen Hieb für einen einzelnen Gegner benötigt.

Beim Überqueren eines Berges kommt er in eine kleine Stadt, die von einer Bande tyrannisiert wird. Deren Chef Ginzo beseitigt jeden, der sich ihm in den Weg stellt, mit Unterstützung seines Leibwächters, dem gefürchteten Hattori (Tadanobu Asano), einem Ronin. Dieser hat sich seinerseits nur um diesen Leibwächterjob beworben, um seiner kranken Frau helfen zu können.

In einer Spielhölle begegnet Zatoichi zwei ebenso schönen wie gefährlichen Geishas, Okinu und Osei. Die Beiden sind auf der Suche nach dem Mann, der verantwortlich für den Tod ihrer Eltern ist. Von ihrer Rachsucht getrieben ziehen sie so von Stadt zu Stadt. Der einzige Hinweis, den sie haben, ist ein geheimnisvoller Name: Kuchinawa.

Als Zatoichi in einer Spielhölle von Ginzo ein Blutbad anrichtet und dessen Bande um einige Mannen dezimiert, versteckt er sich vorerst. Doch die drohende Konfrontation ist unausweichlich und Zatoichi ist nun wirklich keiner, der von einem Kampf davonläuft! [pv/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , ,
Laufzeit
116 Minuten
Produktion
2003
Kinostart
, , - Verleiher: Frenetic
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 00:43

Kommentare Total: 18

Decius

Ich mag diesen Film. In Zeiten von viel *krach*, *bumm* und *wusch* ist es angenehm, einen ruhigeren Film zu sehen.(Obwohl ich auch Äktschn-Filme mag!) Und der Hauptdarsteller allein ist schon 2 Sterne wert. Am meisten haben mir die ruhige fliessende Erzählweise und diese Sachen mit der Musik gefallen. (Zum Beispiel die Bauern auf dem Feld, bei denen ich am Anfang am Überlegen war: Ist das jetzt Zufall? Kommt es dir nur so vor?)

gargamel

Zitat Markus_Staeheli (20050103075941)

...Lustig sind auch die kleinen Details...Leute auf dem Acker, die zum Takt der Musik ihren Acker bestellen...

oder im sumpf steppen... oder (für mich der höhepunkt) die "trainingssession" von zatoichis sidekick mit den nachbarsbuben, die plötzlich leicht aus dem rhythmus gerät...

Markus

Zatoichi...Eine Kultfigur in Japan (Superman von Japan?) hat nun endlich eine richtige moderene Verfilmung bekommen.

Absolut brillianter Streifen. Lustig sind auch die kleinen Details...Leute auf dem Acker, die zum Takt der Musik ihren Acker bestellen.

Der blinde Samurai mit blond gefärbten Haaren. *LOL*

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen