Underworld (2003)

Underworld (2003)

Seit Jahrhunderten finden von den Menschen unbemerkt blutige Kämpfe statt: Die Vampiren kämpfen gegen ihre ... äh... übernatürlichen Feinde, die Lycan - in den Fabeln der Menschen als Werwölfe bekannt. Zwischen den beiden Gruppen hat sich über die Jahre hinweg eine Balancierung der Macht eingestellt - doch diesem Gleichgewicht droht Gefahr...

Die mindestens so schöne wie mysteriöse Werwolfkillerin Selene (Kate Beckinsale) ist gut, sehr gut. So erfüllt sie ihre Missionen stets zur voller Zufriedenheit der Vampirgemeinde. Zwar irritiert es sie, dass sich die Werwölfe nach belieben von ihrer menschlichen Form in die brutalen Bestien verwandeln können. Doch erst als eine Gruppe sich besonders für einen Menschen, dem Arztgehilfe Michael Corvin (Scott Speedman), zu interessieren beginnen, beginnt Selene sich Sorgen zu machen.

Könnten die Gerüchte allenfalls wirklich wahr sein? Kann es sein, dass Lucian (Michael Sheen), der grosse Anführer der Lycan, noch immer am Leben ist? Selene holt sich Rat bei ihrem Führer Kraven (Shane Brolly), doch dieser konnte mit ihren kriegerischen Instinkten noch nie viel anfangen. Das Verhältnis der beiden ist eisig, besonders seit der ehrenwerte Vampirführer und Mentor Viktor (Bill Nighy) in einen jahrhundertlangen Tiefschlaf liegt.

Doch dann bricht Selene alle Regeln und den Codex. Sie nimmt Corvin nach einem Kampf mit den Werwölfen bei sich auf und - oh oh - verliebt sich in ihn. Als ob die Vampirgemeinde nicht schon genug verärgert wäre, weckt sie auch noch unplanmässig früh Viktor aus seinem Hibernation-Schlaf. Mit Hilfe ihres treuen Gefolgten Kahn (Robbie Gee) muss sie deshalb fortan alleine versuchen, den dunkeln Plänen der Werwölfe auf die Schliche zu kommen... [th/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
121 Minuten
Produktion
, , , 2003
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Teaser Englisch, 01:34

"John Wick" erhält ein Spin-off

Die Action-Reihe mit Keanu Reeves hat über drei Filme hinweg eine sehr interessante Killer-Welt aufgebaut. Diese möchte das Studio Lionsgate nun auch in Filmen ohne John Wick genauer erkunden.

"Underworld: Blood Wars" und Sci-Fi-Meisterwerk "Arrival" kommen in die Schweizer Kinos

Sony Pictures verteilt schon vor dem 24. Dezember Geschenke. Das neuste Abenteuer der Vampirin Selene sowie der neuste Film des gefeierten Regisseurs Denis Villeneuve kommen in die hiesigen Kinos.

Erster Trailer zu "Underworld: Blood Wars" mit Kate Beckinsale

Updated!

Nachdem Milla Jovovich schon ihre Filmfranchise wieder aufgenommen hat, steckt auch Kate Beckinsale ihren Körper wieder in den Ganzlederanzug und macht Jagd auf böse Werwölfe.

"Underworld"-Reihe wird neugestartet

Reboot-Alarm! Die Saga um die Vampire, die sich in einem ewigen Krieg gegen die Werwölfe befinden, soll nochmals von vorne beginnen. Der Autor von "Priest" schreibt das Drehbuch - oh Gott!

Jetzt kommen die weiblichen "Expendables"

Produzent Adi Shankar ("The Grey", "Dredd") plant, die weiblichen Bad-Asses für ein Actionspektakel zusammenzubringen. Eine erste Hauptdarstellerin konnt er bereits verpflichten.

Fünf Neue fürs "Total Recall"-Remake

Kate Beckinsale, Jessica Biel, Ethan Hawke, John Cho und Bill Nighy kämpfen mit oder gegen Colin Farrell in der Neuauflage des Schwarzenegger-Klassikers. Regie führt Beckinsale-Gatte Len Wiseman.

Lara-Croft-Casting - die Nächste bitte

Seit längerem wissen wir, dass Lara Croft neu ins Kino kommen soll. Bislang wurde "Dr. House"-Star Olivia Wilde als Kronfavoritin gehandelt. Ist dem auch weiterhin so? Oder gibt's Frischfleisch?

Colin Farrell in Total Recall

Farrell spielt die Hauptrolle im Arnie-Remake.

Anfang und Ende von Verhoeven-Remakes

Robocop wird gecancelt, Total Recall soll produziert werden - Regie: Len Wiseman

Beckinsale kehrt zurück in Underworld 3D!

Underworld startet in eine neue Trilogie und Beckinsale ist (unfreiwillig) dabei...

Frankenstein kehrt zurück

Back to the Roots, die Urmonster werden ein weiteres Mal abgestaubt und ans Licht gezerrt

Underworld 4 im Anmarsch!

Die Zähne werden gespitzt. "Underworld" geht in Runde vier. Und das mit Kate Beckinsale

Kate Beckinsales Traum vom Oscar

Kate Beckinsale träumt vom Oscar. Dummerweise hat die Finanzkrise was dagegen.

Willis will es noch ein fünftes Mal wissen

Die Hard soll in die fünfte Runde gehen. Wenn alles stimmt, ist Bruce auch wieder dabei.

Wir wollen einen Oscar!

Monate vor der Verleihung gibts bereits Favoriten für die goldenen Statuetten. Wer?

Wolverine macht Überstunden

Hugh Jackmans Frau will, dass ihr Mann ihr im Wolverinekostüm nahe kommt.

Kommentare Total: 68

V8 Power

Zitat db (2006-01-21 05:36:15)

Underworld

Die Gegner, also die Werwölfe, verfolgen ihren Kreuzzug und irgendwie frage ich mich, wie die schon so lange überlebt haben, wenn sie so niedergemetzelt werden... Wie auch immer, sie sehen weder gefählich noch bösartig aus. Schlecht animiert jucken sie durch das Bild und schwanken von lächerlich bis cool. Hier wird vorallem deutlich, dass der Film in Sachen CGI enorm am Anschlag ist und in vielen Szenen wirken die Special Effekte billig und unfertig.

Absolut meine Meinung! In den Massen, wo die sterben (und erst seit neuem die neuen Projektile haben) müssten die schon lange tot sein. Denn soviele kann es ja nicht geben, dann hätte die Menschen sie sicher bemerkt. Mein grösster Kritikpunkt am Film, der eigentlich sehr gut ist.

UniversimAc

Ich fand diese Geschichte WUNDERBAR. Ich wusste zwar nach den ersten 10min nicht mehr wer mit wem verschwägert, verheiratet oder gar nichts ist, aber das war mir egal. Ich genoss die Story von Underworld . Gelungene Action und endlich mal was neues in Sachen Vampiren, nicht das alte: Böse-Vampire-gute-Menschen-Spiel. Ein wunderbarer Film.

dreammaster

wie du meinst, jedem das seine.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen