Two and a Half Men (2003)

Two and a Half Men (2003)

Mein cooler Onkel Charlie
Regie
, , , , , , , ,
Darsteller
, , ,
Genre
Laufzeit
22 Minuten
Produktion
2003
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

"Two and a Half Men" wird eingestellt

Die Serie von Chuck Lorre wird nach zwölf Staffeln ihr Ende finden. Damit muss sich Ashton Kutcher einen neuen lukrativen TV-Job suchen. Er verdiente für seinen Part $700'000 pro Folge.

"Two and a half Men": So sieht es mit Ashton aus

Guck mal, wer da singt: Der neue Vorspann ist im Internet aufgetaucht und hat schon mehr "Don't likes" als "Likes" gesammelt. Am 19. September ist die Premiere auf dem TV-Sender CBS.

Der coole Onkel Charlie stirbt

Da wird es wohl kein Comeback geben: Charlie Harper, die Figur, welche Charlie Sheen in "Two and a half Men" spielte, soll draufgehen. Dies entschied der Schöpfer der Serie Chuck Lorre.

Neuer Charlie bei "Two and a half Men"

Produzent Chuck Lorre plant, mit einer neuen Hauptfigur die beliebte Serie weiterzuführen. Die Produzenten CBS und Warner Bros. scheinen einverstanden zu sein. Was Charlie wohl dazu sagen würde?!

Kein cooler Onkel Charlie mehr

Charlie Sheen wurde bei der beliebten Sitcom "Two and a Half Men" gefeuert.

Charlie Sheen als Host bei den Oscars?

Ricky Gervais will mit Sheen die Golden Globes und die Oscars moderieren.

Charlie schlägt zurück!

Die Schlammschlacht zwischen Charlie Sheen und Denise Richards wird persönlich.