Les triplettes de Belleville (2003)

Les triplettes de Belleville (2003)

Das grosse Rennen von Belleville

"Champion" wird während der "Tour de France" von der französischen Mafia entführt. Seine Grossmutter, Madame Souza, macht sich samt Hund auf die Suche nach ihrem Enkel. In der Stadt Belleville wird sie schliesslich fündig und plant mit einem musikalischen Dreiergespann die Befreiung.

Regie
Darsteller
, , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
80 Minuten
Produktion
, , , , 2003
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

der wahrscheinlich originellste Film des Jahres

"Champion" wird während der "Tour de France" von der französischen Mafia entführt. Seine Grossmutter, Madame Souza, macht sich samt Hund auf die Suche nach ihrem Enkel. In der Stadt Belleville wird sie schliesslich fündig und plant mit einem musikalischen Dreiergespann die Befreiung.

Mir sind mit äm Velo daa...

"Champion" wird während der "Tour de France" von der französischen Mafia entführt. Seine Grossmutter, Madame Souza, macht sich samt Hund auf die Suche nach ihrem Enkel. In der Stadt Belleville wird sie schliesslich fündig und plant mit einem musikalischen Dreiergespann die Befreiung.

Kommentare Total: 20

El Chupanebrey

Gestern mal wieder geschaut. Wirklich ein wunderbarer Trickfilm, der zeigt, was für einen herrlich abgedrehten Humor die Franzosen doch haben.
Und die PG-13-Wertung ist absolut gerechtfertigt. Les Triplettes de Belleville ist definitiv nichts für Kinder, die an Disney etc. gewöhnt sind.

El Chupanebrey

Genialer (Fast-) Stummfilm! Riesenspass hatte ich bei der französischen Mafia und Fred Astaire, der von seinen Schuhen aufgefressen wird.

[Editiert von El Chupanebrey am 2007-04-06 11:27:45]

Markus

das verb heisst rire und nicht rier also la vache(elle)rit

Whatever...bin ich Russe? Nö, also...La ferme! 😇😇

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen