Mais im Bundeshuus: le génie helvétique (2003)

Mais im Bundeshuus: le génie helvétique (2003)

  1. ,
  2. 90 Minuten

Kommentare Total: 7

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

th

Filmkritik: über das federlose Huhn

muri

DVD-Review: Krach im bernischen Flur

th

Zitat muri (20041217123400)

Auf der ebenfalls erhältlichen, aber hier nicht vorliegenden, Doppel-DVD sind ausserdem noch kurze Animationsfilme abrufbar.

moll, das ist die doppel-dvd. der hülle ist nämlich ein gutschein beigelegen für die 2. disc mit kurzfilmen. diese wird jedoch erst im frühjahr 2005 fertig und einem dann zugestellt.

Paganini

Wirklich mal ein sehr guter Film der aufzeigt, auf was es auf dem politischen Parkett wirklich ankommt.

Spoiler zum Lesen Text markieren

Beziehungen

Solltet ihr euch bei Gelegenheit mal anschauen!

filmchefchen

Der Film zeigt gut, wie es hinter den Kulissen des Bundeshauses zu- und hergeht. Jedoch für Leute, die sich nicht so für Die Gen-Tech-Debatte interessieren wahrscheinlich zu langfädig.

psg

Ich muss ja nicht noch einmal erwähnen was ich von schweizer Dokumentationen halte. Genauso viel halte ich von "Mais im Bundeshuus"... Der Film zieht sich in die Länge und schien mir wie ein überlanger Bericht zu 10 vor 10.

El Chupanebrey

Zitat henker

überlanger Bericht zu 10 vor 10

Aber immerhin schläft man hier nicht ein. Und der Humor ist Realsatire, nicht so urschweizerisches Bünzli-Gehabe.
Mais im Bundeshuus ist lustig und informativ. Es ist keine meisterhafte Dokumentation, aber lieber das als z.B. Grounding, kein in die Länge gezogenes, langweiliges Drama.

Kommentar schreiben