League Of Extraordinary Gentlemen (2003)

League Of Extraordinary Gentlemen (2003)

Die Liga der aussergewöhnlichen Gentlemen

1899: Ein diabolischer Bösewicht, der sich "das Fantom" nennt, möchte einen Weltkrieg auslösen indem er die verschiedenen Länder Europas gegeneinander ausspielt und ihnen die neusten High-Tech Waffen - Maschinengewehre - ausliefert. "M" (Richard Roxburgh), das Oberhaupt des Britischen Geheimdienstes, denkt sich für die Lösung dieses Problems etwas ganz Besonderes aus. Es wird ein Team zusammengestellt, welches das Fantom von einem weiteren Anschlag abhalten soll: Die "League of Extraordinary Gentlemen". Sie soll aus sieben Mitgliedern bestehen, deren Fähigkeiten einzigartig sind.

Angeführt wird die Gruppe von Jäger und Abenteurer Allan Quatermain (Sean Connery). Seine Gefährten sind Captain Nemo (Naseeruddin Shah), Vampirin Mina Harker (Peta Wilson), Meisterdieb und Unsichtbarer Rodney Skinner (Tony Curran), der unsterbliche Dorian Gray (Stuart Townsend), Tom Sawyer (Shane West) und Dr. Jeckyll samt monströsem Alter Ego Mr. Hyde (Jason Flemyng). Gemeinsam bleiben ihnen nur 96 Stunden, die Welt vor ihrem Untergang zu retten. auf ihrer Reise müssen sie enige Lektionen in Sachen Zusammenarbeit und Vertrauen lernen... [ma/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
110 Minuten
Produktion
, , , 2003
Kinostart
, , - Verleiher: Fox
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 01:25

Alle Trailer und Videos ansehen

Who is who?

Sean Connery im Alter von 90 Jahren gestorben

Der Ur-Bond und Papa von Indiana Jones ist tot. Sean Connery verstarb nun im Alter von 90 Jahren und hinterlässt somit viele ikonische Filmrollen und eine riesige Fanschar, die jetzt stark sein muss.

Fox probiert es nochmals mit "The League Of Extraordinary Gentlemen"

Man kann nicht nur erfolgreiche Filme wie "Point Break" neuauflegen, sondern auch Box-Office-Flops. So will Fox nun die Gruppe um Abenteurer Allan Quatermain nochmals ins Kino bringen.

Aaron Eckhart, das Monster! Erster Trailer zu "I, Frankenstein"

Aaron Eckhart darf nach seinem Auftritt in "The Dark Knight" erneut mit einer unschönen Visage herumlaufen. Dafür verantwortlich sind die Produzenten der "Underworld"-Reihe.

Kommentare Total: 30

mülltonne

Stephen Norrington legt ein ordentliches B - Movie vor, was mit seinen genialen Sets und den wuchtigen Actionsequenzen zu überzeugen weiss. Ein Schauspielerfilm sieht beileibe ganz anders aus. Der Film ist geradliniges Entertainment und das macht er ausgesprochen gut.😏

Frank sallerie

Im Prinzip kann man auch nur bei den Trailern von dem Film bleiben da kommt das beste immer noch ohne viel Peinlichkeiten drin vor. Aber kennen wir das nicht alle von Hollywood? 😄

Naja so übel war der Streifen nicht, er hatte seine Momente und zum Glück schienen die Schauspieler geahnt zu haben, das der Streifen ungewohlt doof werden könnte und steigerten sich nicht in den 7. Schauspielerhimmel hoch.

(Aber sagt mal, gings nur mir bei dem Film so oder habt ihr auch darauf gewartet das jeden moment, einer den kleinen Sawyer schnappt und ihm das Dreirad fahren auf einem Model marke Q bei bringt" 😛

El Chupanebrey

Sean Connery macht Spass, der Rest ist naja.......schwer zu sagen. Amüsant, aber nicht eben ein Meisterwerk.
Aber das Schloss sieht verdächtig aus wie Hogwarts...

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen