Globi und der Schattenräuber (2003)

Globi und der Schattenräuber (2003)

Maestro (Philippe Roussel) ist ein Trommler in einer Kapelle. Dass er ausgerechnet bei der grossen Parade falsch trommelt, macht den Dirigenten so wütend, dass er Maestro feuert. Dieser schwört, dass bald die ganze Welt seine Musik hören wird. Und wenn er dafür seine Seele verkaufen müsse....

Gesagt, getan. In der alten Oper, die inzwischen unterirdisch liegt, stiehlt Maestro (inzwischen mit wirrer Frisur und Scherenbeinen...) zusammen mit "Ratte" die Schatten (und das Talent) der erfolgreichsten Musiker der Welt.

Als das junge Gitarrentalent Benji (Wanda Vyslovzilova) ebenfalls ein Opfer des Bösewichts wird, betritt unser aller Lieblingsvogel Globi (Walter Andreas Müller) die Szene.

Mit Hilfe von Lucinda (Jäel) versucht Globi, mitsamt seinem Roboter-Assistenten Squidney dem Geheimnis der gestohlenen Schatten auf die Spur zu kommen. Doch die Zeit eilt, denn Benji wird immer schwächer.... [muri/OutNow]

Regie
Darsteller
Genre
, ,
Produktion
, , 2003
Kinostart
- Verleiher: Fama
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Weit mehr als nur «Heidi» und «Globi»: Die 11. Staffel von Filmo rückt Schweizer Kinderfilme in den Fokus

Sponsoredfilmo

Versammelt die lieben Kleinen vor dem Fernseher! Filmo stellt in der neusten Staffel neun Kinderfilme ins Zentrum. Darunter auch den «Heidi»-Film von 1952 - neu restauriert in 4K HDR Dolby Vision!