Elisabeth Kübler-Ross - Dem Tod ins Gesicht sehen (2003)

Elisabeth Kübler-Ross - Dem Tod ins Gesicht sehen (2003)

Elisabeth Kübler-Ross hat ihr Leben der Enttabuisierung von Sterben und Tod gewidmet und wurde mit ihren Büchern wie z.B. "On Death and Dying" weltberühmt. Die Schweizerin, Ärztin und Sterbebegleiterin lebt heute zurückgezogen in der Wüste Arizonas.

1926 wurde sie als zwei Pfund schweres Drillingskind in Zürich geboren, studierte Medizin und errang sich in den USA die Anerkennung als Psychiaterin. Das obengenannte Buch "Interviews mit Sterbenden" brachten ihr internationalen Ruhm. Es folgte eine Zeit von unzähligen Workshops und Vorträgen - rund um den Globus - um den Menschen zuzuhören, ihnen beizustehen und zu helfen. Elisabeth Kübler-Ross' Zentrum in Virginia, in welches sie ihre Kraft und Optimismus steckte, wurde 1994 infolge Brandstiftung vollständig zerstört. Seit dieser Erfahrung erlitt Frau Kübler-Ross mehrere Schlaganfälle. [nd/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
98 Minuten
Produktion
2003
Kinostart
- Verleiher: Frenetic
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kommentare Total: 4

boxi

Hallo Papp,

danke für deine Kritik, habe "ligtning over water" leider nicht gesehen, werde es aber wohl nachholen.

Ich selbst finde, dass das Forschungsthema Eslabeth Kübler-Ross etwas zu kurz kommt in Stefan Haupt's Film, aber es war soweit ich es verstanden habe auch nicht seine Intention.

Schöne Grüsse Boxi

papp

filmisch interessanter über dieses thema ist eindeutig Nick's Film
(ligtning over water)von wim wenders und nic ray.

boxi

DVD-Review: Eine Hommage an ein ungewöhnliches Leben

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen