Big Fish (2003)

Big Fish (2003)

Big Fish - Der Zauber, der ein Leben zur Legende macht

Williams Vater liegt im Sterben. Nun versucht der Sohn, des Vaters Lebens­geschichte anhand von Erzähl­ungen zu rekonst­ruieren. Dabei ist der Herr hie und da ein bisschen sehr fantastisch. Trotzdem fesselt der Mann mit seinen Geschichten und bald schon ist unklar, was wahr ist und was erfunden.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
125 Minuten
Produktion
2003
Kinostart
, , - Verleiher: Disney
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:01

Alle Trailer und Videos ansehen

there is NOT always a bigger fish

Williams Vater liegt im Sterben. Nun versucht der Sohn, des Vaters Lebens­geschichte anhand von Erzähl­ungen zu rekonst­ruieren. Dabei ist der Herr hie und da ein bisschen sehr fantastisch. Trotzdem fesselt der Mann mit seinen Geschichten und bald schon ist unklar, was wahr ist und was erfunden.

Geschichten kann man so oder so erzählen....

Williams Vater liegt im Sterben. Nun versucht der Sohn, des Vaters Lebens­geschichte anhand von Erzähl­ungen zu rekonst­ruieren. Dabei ist der Herr hie und da ein bisschen sehr fantastisch. Trotzdem fesselt der Mann mit seinen Geschichten und bald schon ist unklar, was wahr ist und was erfunden.

OutNow Daily Spotify Playlist #38

SoundNow

Heute gibt es wieder einen bunten Mix an Songs aus Kinofilmen. Von furchtbar bis zu genial ist diesmal alles dabei, denn wem was gefällt, ist schliesslich Geschmackssache.

20 Jahre OutNow: Das war das Kinojahr 2003

20 Jahre OutNow

2003: Ein sensationell gutes Jahr für die Schweizer Kinos. Könige, Tarantino, Mutanten und fliegende Hacker kehren alle zurück und bescheren der Branche traumhafte Besucherzahlen.

Guy Ritchie dreht "Aladdin" für Disney

Der Mann, der uns in den Neunzigern mit Filmen wie "Lock, Stock and Two Smoking Barrels" und "Snatch" erfreute, darf sich nun an eine Realfilmfassung des Disney-Klassikers machen.

Kommentare Total: 58

yan

Seit langer Zeit wieder einmal gesehen und immer noch gleich bezaubernd.

Big Fish ist und bleibt Burtons bester Film und gehört ohne Frage in meine Top 50.

fearing is believing

Ein liebenswerter Film. Ewan McGregor spielt sehr gut aber sein altes ich nervt. Zu übertrieben, zu viel Botox, zu unsympathisch. Doch der Rest des Casts ist sympathisch und spielt gut, wenn auch nicht alle gleich viel spielen dürfen.
Die Geschichte selbst ist wunderschön und auch die Auflösung passt in den Film ohne alles kaputt zu machen.
Doch manchmal nervt die Selbstverliebtheit der Hauptfigur etwas.
Der Film ist traurig, schön, kitschig, eine Angelegenheit fürs Herz und die Tränendrüse, fantasievoll und doch nicht abgehoben, eben halt ein Märchen für Erwachsene!

()=()

Ein schöner, orgineller und witziger Film. Mit guten Schauspielern und einer überzeugenden Story. Was aber Abzug gab waren die ewigs langen Gesprächen zwischen Vater und Sohn, die zum Einschlafen anregten. Auch sonst ist Big Fish teilweise zu sehr in die länge gezogen. Aber die 4 Sterne hat er sich verdient.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen