Maid in Manhattan (2002)

Maid in Manhattan (2002)

Manhattan Love Story

Marisa Ventura (Jennifer Lopez) ist eine alleinerziehende Mutter aus der Bronx und arbeitet hart und fleissig als Zimmermädchen in einem Nobelhotel im glamourösen New Yorker Manhattan. Durch einen dummen (naja, eher sehr glücklichen) Zufall trifft sie in einem Zimmer - und in den "nur kurz zur Anprobe geliehenen" Klamotten - eines weiblichen Hotel-Gastes auf den gutaussehenden, beliebten Politiker Christopher Marshall (Ralph Fiennes). Oder trifft er auf sie? Egal. Dieser denkt dabei natürlich, dass Marisa eine gutbetuchte Dame - die zahlende Herrin des Hotelzimmers - ist.

Die beiden Turteltäubchen (Staubwedel und Politgrinser) mögen sich auf Anhieb gut leiden und ziehen gemeinsam eine Runde um den Central Park. Nach weiteren Liebeleien und einer heissen gemeinsamen Nacht sprühen die Liebesfunken noch höher. Es wäre alles so perfekt und Marisa hätte endlich ihren Traumprinzen gefunden... Doch wie reagiert Christopher, als er die Wahrheit über Marischen erfährt? [nd/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
105 Minuten
Produktion
2002
Kinostart
, , - Verleiher: Disney
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 02:59

Natasha Richardson ist hirntot

Natasha Richardson ist gestern von den Ärzten für hirntot erklärt worden

Kommentare Total: 12

*Julie-Cooper*

Ich fand denn Film nicht schlecht :: die Schauspieler Leistung war sehr gut, und auch Lopez ist hald eine hübsche Frau usw.:: aber ich finde der Film hätte besser rüberkommen sollen, z.B. Die Begegnung des Jungen mit dem Mann war nicht besonders... weiss nicht... aber das war sicher ein bisschen läppisch..

Aber der Film war unterhaltsam und lustig..

Diese Szene:: fand ich ganz besonders witzig😛
Kann ich sie zu einem Lunch einladen?? Der erste war ein versehen das zweite wäre eine Katastrophe...
oder möchten sie einen tee??

Der Film kommt bei mir gut herüber weil er nicht so Amerika-Kitsch war!!
Ich fand den Film total süss, und die Liebesgeschichte auch

fearing is believing

Wüürg😴Die Story ist vorhersehbar, unnötig dramatisch und unsere liebe schöne Pelzträgerin J.Füddle-Lo, spielt wieder einmal das liebe nette Fräuchen, dass beliebt ist etc. Ausserdem nevern die ständigen Bezüge, aus der Bronx. J.Füddle-Lo kann nicht schauspielern, singen und hat auch keine gute Hand in Sachen Rollenauswahl.

Markus

Der Streifen kommt gerade auf jedem *%*%-Sender...Muss das denn nun wirklich sein?

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen