High Crimes (2002)

High Crimes (2002)

High Crimes - Auf höchsten Befehl

Der ehemalige 1A Soldat und Ehemann Tom (James Caviezel) der äusserst klugen Anwältin Claire Kubik (Ashley Judd wird ohne Vorwarnung verhaftet. Er wird beschuldigt, 1988 ein Massaker an 9 unschuldigen Einwohnern von El Salvador begangen zu haben. Die Vorbereitungen zum Prozess (mehrfacher Mord) vor dem Militärgericht sind im Gange und mit der Verteidigung happert's noch: Claire muss sich, um Tom nicht noch mehr zu schaden, den Regeln des Army-Systems beugen und nicht dagegen ankämpfen. Zur Seite "steht" ihr Charly Grimes (Morgan Freeman), ein Kenner des Systems und mehr als eigensinniger, leicht alkoholisierter Jurist.

Die Verteidigung ist überzeugt, dass Ex-Soldat Kubik 150% unschuldig ist. Doch als Fakten auftauchen, die diese Unschuld nicht untermauern, wird Claires Vertrauen in ihren Ehemann mehr als strapaziert. [nd/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
115 Minuten
Produktion
2002
Kinostart
, - Verleiher: Rialto
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kommentare Total: 7

Chemic

Naja Ashley Judd und Morgan Freeman gabs ja schon öfters! Eigentlich spannender Film der sich allerdings nach 10 Minuten selbst aus dem Hirn formatiert, weils einfach nichts besonderes ist. Da gibt es definitiv bessere Army, Marine was auch immer- Gerichts Thriller.

bytheway eine der dümmsten Rollen von Amanda Peet ever.

pb

ich mag den caviezel einfach nicht... als schauspieler.

Ghost_Dog

judd und morgan sind klasse! schade sieht man so wenig von der guten judd, die hätte sicher viel mehr zu bieten.

der film hier ist gut, aber mehr auch nicht, es gibt n paar dinge, die nicht funktionieren, wie das katz und mausspiel. dafür gibt der schluss was her.

die militär-geschichte ist mir n wenig zu einfach gestrickt.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen