Eight Legged Freaks (2002)

Arac Attack - Angriff der achtbeinigen Monster

Ein Bein kommt selten allein.

Prosperity/Arizona. Das verschlafene Kleinstädtchen steht vor dem aus. Mit der Stilllegung der Goldminen ist nun schliesslich auch noch der letzte Wirtschaftszweig gestorben. Leere Minen? Optimales Plätzchen für ein paar Fässer hochtoxischer Umweltgifte. Findet zumindest Bürgermeister Wade. Ebenfalls super finden dies die Protagonisten des Filmes, unsere achtbeinigen Freunde. Genregetreu mutieren unsere Lieblinge zu gigantischen Killermaschinen. Lastwagengross. Hungrig. Tausende. Schrecklich. Hab ich hungrig schon erwähnt?


Unsere Kritiken

1.0 Stern 

» Filmkritik

1.0 Stern 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Arac Attack - Angriff der achtbeinigen Monster
Französischer Titel: Arac Attack, les monstres à 8 pattes

Drehorte: USA, Australien 2002
Genres: Action, Komödie, Horror, Sci-Fi, Thriller
Laufzeit: 99 Minuten

Kinostart: 31.07.2002
Verleih: Warner Bros. Switzerland

Regie: Ellory Elkayem
Drehbuch: Ellory Elkayem, Randy Kornfield, Jesse Alexander
Musik: John Ottman

Darsteller: David Arquette, Kari Wuhrer, Scott Terra, Scarlett Johansson, Doug E. Doug, Rick Overton, Leon Rippy, Matt Czuchry, Jay Arlen Jones, Eileen Ryan, Riley Smith, Matt Holwick, Jane Edith Wilson, Jack Moore, Roy Gaintner, Don Champlin, John Storey, David Earl Waterman, Randi J. Klein, Terey Summers

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

28 Kommentare

Eight legged Freaks ist ja völliger Unsinn und macht auch nicht immer Spass, gerade am Ende hats auch mir abgelöscht. Doch im grossen und ganzen wurde ich köstlich amüsiert. Die Viecher sind nicht schlecht animiert und sehen teilweise schon ekelhaft aus. Ja, auch ich mag die Spinnentierchen nicht so besonders :-D

Die Szenen mit dem Motocross oder die Dawn of the Dead Szenen im Einkaufszentrum waren der Brüller. Klar, Eight legged Freaks ist Edeltrash und sicherlich nicht jedermanns Sache, aber für einen gemütlichen Gruselcomedy-Abend mit Trasheffekten ist der Film absolute Klasse.

btw. Scarlett Johansson war schon da unwiderstehlich ;-p

[Editiert von yan am 2012-09-04 17:37:21]

Ich finde die Wertung von einem Stern auch völlig ungerechtfertigt. Klar ist es nicht der Bringer, aber ich fand es eine lustige Komödie. Schön nach Klischee mit paar witzigen Sprüchen garniert, die Spinnen sind lustig, der Spinner im Wohnwagen, kleine Romanze... ich wurde prima unterhalten! =)

genau! eight legged freaks ist nicht mal trashig...

Na, dann doch lieber 'arachnophobia'...Dort hat wenigstens John Goodman einen seiner besten Parts ever :-D:-D

8lf ist mehr als nur gähn streck...

Tip: Sorgt für reichlich Popcorn, sonst wird's unerträglich.
Für Teenies einen Blick wert, die anderen sollten's besser lassen...