Blade II (2002)

Blade (Wesley Snipes) bildet eine unheilige Allianz mit seinen Erzfeinden, den Vampiren. Bei einem Experiment ist ein mutierender Vampirvirus in die Umlauf gekommen und wandelt mordend personifiziert in Nomak (Luke Goss) umher. Halb so schlim? Denkste! Denn Supervamp-Nomak bevorzugt nicht nur Menschlein zum Mittagessen, sondern verköstigt sich mindestens ebensogern an Vampiren. Und jeder Vampir, der sein Blut an Nomak lassen musste, verkommt selber zu einem Nomak-ähnlichen mutierten Vampir, netterweise Reaper genannt. Go go Gadget, mutate!

Blade führt also das Bloodpack - Elitesoldaten äh -vampire, ihm vom Obervampirguru Damaskinos (Thomas Kertschmann) zur Seite gestellt - in den Kampf um Gut, Böse und Böser. Trotz teaminterner Spannungen und Konfliktherden zwischen Humans und Nichtmehrsohumans ziehen die guten Bösen und die guten Guten gemeinsam in den Kreuzzug gegen eine exponentiell anwachsende Feindesmenge... Auf dass sich Dracula in seinem Sarg drehen möge! [th/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
117 Minuten
Produktion
, 2002
Kinostart
, , - Verleiher: Warner Bros.
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Rebecca Hall im Horror-Thriller "The Night House" vom Produzenten David S. Goyer

David S. Goyer, der Mit-Produzent der "The Dark Knight"-Trilogie, stellt einen neuen Indie-Horror-Thriller auf die Beine. Die Hauptrolle wurde schon mit Rebecca Hall besetzt.

Die 11 fast vergessenen Superhelden- und Comicfilme

Outnow's Eleven

Neben den Glanzlichtern von Marvel oder DC gibt es noch Unmengen von charmanten, schlechten, lustigen, trashigen oder coolen Genre-Kollegen. Wir rufen ein paar davon in Erinnerung.

Tubed: Simpsons-Halloween-Intro von Guillermo del Toro

Ein ganz heisser Kandidat für das beste Simpsons-Intro alles Zeiten: Der Mexikaner del Toro zitiert für die diesjährige Horrorepisode bis zum Abwinken aus eigenen Werken und Horrorklassikern.

Der dritte „Twilight“- Filmteil hat seinen Regisseur gefunden

Juan Antonio Bayona wird Regisseur für den dritten Teil "Eclipse"

Potter-Finale von Del Toro?

Guillermo del Toro interessiert sich für die Regie im finalen Harry Potter Film.

Hellboy 2 - Castingnews

Ein paar Rollen für "Hellboy 2: The Golden Army" wurden verteilt. Interessante Kandidaten.

Del Toro auf Hexenjagd

Kultregisseur Guillermo del Toro wagt sich an eine Kindergeschichte über Hexen.

KinoDauerGlotzen Weltrekord 2004

Kinomanns Tagebuch eines Weltrekordversuchs

Oscars 2002: Ein bisschen Geldstatistik à la Oscarhype

Oscars 2002

Schon gut eine Woche ist es her seit der Oscar-Verleihung. Die Auswirkungen sind jetzt zu spueren. Monster's Ball, der Halle Barry den Oscar brachte, erhoehte seine Einnahmen um 30%.

Kommentare Total: 53

mülltonne

"Blade 2" versucht zumindest im Ansatz mehr Horror als Actionfilm zu sein. Wesley Snipes ist genauso lässig cool, wie bei seinem ersten Einsatz als Day - walker der sich durch Horden von Blutsaugern schnetzelt. Die Kulissen sind diesmal dreckiger und nicht so stylish steril wie beim ersten Teil. Die Splattereffekte sind diesmal richtig schön eklig ausgefallen.😉

()=()

der 2.teil konnte mich nicht überzeugen.
trotz viel blut und action reicht es nur zur einer mittelmässigen note.😴

Markus

Mein Gott. Diesen lahmen Streifen habe ich noch geldmässig unterstützt.

Eine Vampir-Spezialeinheit mit Blade auf der Suche nach dem Vampir-Vampir.

Und die netten Lichtkanonen...Muah.

Popcorn-Kino ohne Anspruch. Für mich gleich einzustufen wie Bad Boys (Ultra-😴), the fast and the furious 7 und 8 (über-😴). Kann nur noch von einem Streifen mit Namen:

- Bad Blades
- The Blade and the furious: Pimp my Vampire
- Blade IV - Van Helsing's Revenge

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen