40 Days and 40 Nights (2002)

40 Days and 40 Nights (2002)

40 Tage und 40 Nächte

Matt (Josh Hartnett) ist Webdesigner von Beruf, ein erfolgreicher noch dazu (jaja, Webdesign...). Sein gutes Aussehen, sein effektiver Spruz Charme jedoch helfen ihm nicht die Trennung von seiner Ex-Freundin Nicole (Vinessa Shaw) zu verdauen *rülps!*. Auch sein Effort mit 'x' One-Night-Stands den Liebesverlust auszugleichen bringt's ihm nicht wirklich. Nervlich am Ende und todunzufrieden fasst Matt den Entschluss, ganze 40 Tage und 40 Nächte lang jeglicher wollüstiger, erotischer, sexueller Betätigungen oder ansatzverdächtiger Gedanken zu widerstehen (... "stehen" ist gut...).

Blöd auch, dass während Matts Asketenphase sein Traumweib Erica (Shannyn Sossamon) im Waschsalon umherdüst und der junge Herr seinen (mehrparteiigen?) Keuschheitsvertrag geheim hält.

Als Erica durch einen Zufall (nochmals *blöd aber auch*) mitkriegt, dass Matts Enthaltsamkeit bereits zu einer sehr populären Internet-Wette verkommen ist (Scheitern oder nicht Scheitern, das ist hier die Wette), weichen Freudengedanken gänzlich aus ihrem Haupte... Matt reagiert entsprechend - und dann...? [nd/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
96 Minuten
Produktion
, , 2002
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Deutsch, 02:06

Asketier?

Kommentare Total: 13

*Julie-Cooper*

Dieser Film ist super aufregend und spannend, lustig und geil...
Der Film ist ein für mich einer der besten 20 Filme die ich gesehen habe!!

nussknacker

Was für ein (bl)öder Film. Musste kaum lachen. Und der Schluss, die Nackheitshalluzinationen, der Traum,... Nach 40 Tagen wird man wohl reif für die Klappsmühle.

bapman

Ne, der Film gefiel mir nicht. Es gab keinen Gag, der mich richtig zum lachen bringen konnte. Josh Hartnett überzeugt,der restliche Cast is schwach (bisschen noch die hübsche neue von ihm). Story hätte man viel besser umsetzen können, letztendlich war sie fad und langweilig. Man vergisst den Film sehr schnell(denke ma auch die Jungfrauen) 😊

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen