Swordfish (2001)

Passwort: Swordfish

3 Bengel für Charlie

Stanley Jobson (Hugh Jackman) ist ein ehemaliger Computerhacker, der aufgrund "Computerstraftaten" verurteilt wurde. Das Urteil: ewiges Computer-Tabu und Fernbleiben von seiner 10jährigen Tochter Holly (Camryn Grimes).

"...ich auf den Zähnen, du auf der Brust"

Doch als die sexy Ginger (Halle Berry) plötzlich bei Stanley auftaucht, um ihm einen verflixt monetärverführerischen Job anzubieten, beginnen sich seine Zukunftsaussichten in zwei potentielle Richtungen zu teilen: 1. Variante: Alles bleibt beim Alten - der teure Gerichtskampf mit seiner Exfrau um Tochter Holly geht erfolglos weiter - sein Leben nimmt einen bünzligen, eintönigen Verlauf... *ohjeh-tragisch* 2. Variante: Er arbeitet als saufixer Computerhacker für Gabriel Shear (John Travolta), um in das elektronische Netz der Regierung einzugreifen - er verdient verdammt viel Geld - er kann die Tochter mit teuren Anwälten zurück"kaufen" - sollte die ganze Aktion jedoch schiefgehen... *no comment*


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik

4.5 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Passwort: Swordfish
Französischer Titel: Opération espadon

Drehorte: USA, Australien 2001
Genres: Action, Crime, Thriller
Laufzeit: 99 Minuten

Kinostart: 01.11.2001
Verleih: Warner Bros. Switzerland

Regie: Dominic Sena
Drehbuch: Skip Woods
Musik: Paul Oakenfold, Christopher Young

Darsteller: John Travolta, Hugh Jackman, Halle Berry, Don Cheadle, Sam Shepard, Vinnie Jones, Drea de Matteo, Rudolf Martin, Zach Grenier, Camryn Grimes, Angelo Pagan, Chic Daniel, Kirk B.R. Woller, Carmen Argenziano, Tim DeKay, Laura Lane, Tait Ruppert, Craig Braun, William Mapother, Ilia Volokh

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

31 Kommentare

Halt ein strunzdoofer Actionreisser mit einem coolen Hacker, aber völlig nervigen Bösewicht. Halle Berry ist TOP, aber dies alleine reicht noch lange nicht. Die Actionszenen sind ok, zwar masslos an den Haaren herbeigezogen, aber wenigstens schön anzusehen. Swordfish kann man nicht ernst nehmen. Die Story ist Käse und trotzdem unterhält der Film bis auf ein paar Längen ganz solide. Komsich eigentlich, was so ein wenig Kaboom auslösen kann :-D

Zitat S-E-A-L (2007-10-23 21:14:02)

Mir unter anderem die Brüste die von den Büchern verdeckt werden, welche von den Personen die auf den Stühlen liegen gelesen werden. haha:-D:-D:-D:-p


das kommt ganz auf das buch an :-D8-)

Zitat mithrandir72 (2007-10-23 19:51:36)

Zur Info: Ich gucke des öfteren in Filmen die Füsse von Stühlen u.ä. an.:-p

interessante sache. mir machen vor allem auch die bücher eindruck, die von den personen gelesen werden, die darauf liegen :-D;-p


Mir unter anderem die Brüste die von den Büchern verdeckt werden, welche von den Personen die auf den Stühlen liegen gelesen werden. haha:-D:-D:-D:-p

Zitat S-E-A-L (2007-10-23 19:41:57)

oh, man. Die Profis und ihre Ahnung:-D. Sorry hab mich um ein Jahr geirrt.

hätte mir ja auch passieren können ;-p

Zur Info: Ich gucke des öfteren in Filmen die Füsse von Stühlen u.ä. an.:-p

interessante sache. mir machen vor allem auch die bücher eindruck, die von den personen gelesen werden, die darauf liegen :-D;-p

Zitat mithrandir72 (2007-10-23 19:23:59)
Zitat S-E-A-L (2007-10-23 18:47:36)

Also nimm das zurück...:-D, ausser dem kannst du mir nicht erzählen, dass du auf die Holzfüsse des IKEA-Liegestuhls Modell 1995 geachtet hast.:-]:-D


...und ich hätte gewettet dass es sich um das Modell von 1994 handelt :-D:-D:-D


oh, man. Die Profis und ihre Ahnung:-D. Sorry hab mich um ein Jahr geirrt.
Zur Info: Ich gucke des öfteren in Filmen die Füsse von Stühlen u.ä. an.:-p

[Editiert von S-E-A-L am 2007-10-23 19:42:23]