O (2001)

O (2001)

O - Vertrauen, Verführung, Verrat

USA ums Jahr 2001; Südstaatenluft. Odin 'O' James (Mekhi Phifer) ist der absolute Basketball-Star der Palmetto Grove Akademie - und erst noch der einzige schwarze Schüler dort. Um Odins Wohlbefinden zu sichern, verlangt der Basket Coach Duke Goulding (Martin Sheen) von seinem Sohn Hugo (Josh Hartnett), dass dieser ein kollegiales Auge auf seinen "Freund" werfe *plop!*.

Das kommt Hugo aber eher schräg rein. Denn alles, was Odin besitzt - Talent, Ansehen der Mitschüler und die Liebe von Desi Brable (Julia Stiles) - löst beim Sohnemann Hugo (als ob er mit seinem Namen nicht schon genug gestraft wäre) einen Megaschwall von Eifersucht und Hassgefühlen aus *ich-wott-au!*. Weder Odin noch Desi ahnen etwas von diesen gegen sich aufflammenden negativen Gefühlen *turtel*.

Menschgemäss nutzt Hugo jedes Vertrauen seiner Mitschüler und Freunden aus, um stetig mit viel Bosheit ein Netz von gegenseitigem Hass zu spinnen. Sein Ziel: die Vernichtung Odins inkl. dessen Zukunft und der Liebe zu Desi.

So geht das gefährliche Spinnen los und Hugo zieht alle Register: hoffnungslos Verliebte werden von ihm zu Raufanstifter geadelt; hoffnungsvoll Verliebte tun für ihn alles, um endlich sein Echo zu erhalten und... Irgendwann gipfelt der ganze aufgeschürte Hassberg zu einem für Hugo letzlich unkontrollierbaren Haufen Scheisse. Pläne, die bereits schlimm genug sind, entwickeln sich zu Massakern... [nd/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
95 Minuten
Produktion
2001
Kinostart
- Verleiher: Elite
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

"O-ou"

Kommentare Total: 3

Ghost_Dog

yo! voll die krasse sache das highschool basketball. wen interessierts? mich nicht. lieber das buch lesen! stiles macht ne farblose figur, hartnett is ned übel, der "nigger" mekhi hingegen spielt gut. wenn auch die rassen-sache im film nicht wirklich gut dargestellt wird. zu oberflächlich, das ganze.

erstaunlich ist aber shakespeare's story. mag noch heute zu fesseln, sind halt grundlegende menschliche züge, wenn auch stark klischiert.

Julia Stiles

Bla,bla,bla.
Warum machst du den Meister aller Dichtkünstler so fertig.Shakespear macht dir warscheinlich nur zu schaffen weil du es nicht verstehst.Ich habe Othello gelesen,und ich finde das Stück genial.Genau wie Romeo und Julia.Aber um die 3 Dinge die du erwähnt hast,geht es ja im Leben.Der Film ist sicher genial und ich würde ihn weiterempfehlen,weil auch Julia Stiles mitspielt.
Ich geh ihn schauen.Und die Grundidee vom Film ist gut.Und die Musik ist für alle Hip Hop Fans sicher genial.Warscheinlich ein bischen High Scool-mässig,aber was solls ???

nd

Filmkritik: "O-ou"

Kommentar schreiben