Josie and the Pussycats (2001)

Josie and the Pussycats (2001)

Back Streetboys are Back! Ooohyeah. Äh halt, das sind ja die DuJours. Egal... mindestens so beliebt bei den Girlies lässt sich die Boygroup bis zum Hormonexzess feiern. Noch mehr als die vier Jungs freut sich Manager Wyatt Frame (Alan Cumming) und Plattenfirma Mega Records.

Friede, Freude, Eierköpfe... doch nicht für lange. In einem "tragischen" Flugzeugunfall stirbt DuJour. Ein Manager ohne Band? Unmöglich. Kurzerhand macht sich Frame auf der Suche nach neuen unerfahrenen Musikern. Vollkommen zufällig und ungewollt trifft er auf "The Pussycats". Die Garagenband besteht aus Josie (Rachael Leigh Cook) - Gesang/Gitarre, Val (Rosario Dawson) - Bass und Melody (Tara Reid) - Schlagzeug. Die Mietzekätzchen sind auf der Suche nach einem Plattenvertrag und sind deshalb nur leicht misstrauisch, als Frame sie unter Vertrag nimmt ohne auch nur einen Ton gehört zu haben.

Innert Wochenfrist landen die Mäderls einen #1 Hit. Nicht schlecht, huh? Doch nicht alles ist so rosarot und süss wie's aussieht. Fiona (Parker Posey), ihres Zeichens Inhaberin von Mega Records hat Fieses im Sinn. Durch unterschwellige Manipulation der Musik bringt sie Produkte und neue Trends an die Jugendlichen: "Heath Ledger is the new Matt Damon!"... "Orange is the new Pink!" Und mit den Pussykätzchen - besonders mit Josie - hat sie Grösseres vor. Doch als die Mädchen von der Sache Wind bekommen fahren sie ihre Krallen aus! [th/OutNow]

Regie
,
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
98 Minuten
Produktion
, 2001
Kinostart
- Verleiher: Fox
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kommentare Total: 3

lbo

Apropos Product Placement: Die Firmen haben nicht bezahlt für die Werbung.
Klasse Idee von Harry Elfont und Deborah Kaplan!

[Editiert von 'Lukas' am 14 Okt 2003 17:34:46]

Julia Stiles

Rachel Leigh Cook,war in She's all that besser.Und auch Freddie war das nach meinem Geschmack.Einer der besten Schauspieler,und mega süss.Ja Jousie and the Poussicats,ist warscheinlich ein guter Film.Wurde halt wieder mal viel Werbung gemacht.Aber das kennen wir ja.Warscheinlich hab ich den Namen falsch geschrieben.Aber ich hab nen Grund,ich ihab ihn LEIDER nicht gesehen.

th

Filmkritik: Ein Film voller Katzen. Wirklich!

Kommentar schreiben