Corky Romano: 'Special' Agent (2001)

Corky Romano: 'Special' Agent (2001)

Mr. Undercover

Francis A. Romano (Peter Falk), als Familienoberhaupt einfach "Pops" gerufen, hat Dreck am Stecken. Zwar kann man ihm das (noch) nicht beweisen, doch eben gerade die bereits vorliegenden Beweise machen ihm das Leben schwer. Denn der Umschlag mit den verhängnisvollen Fotos, Dokumenten oder Papieren muss vernichtet werden.

Doch wen soll er dafür anheuern? Seine Söhne Paulie (Peter Berg) und Peter (Chris Penn) kommen nicht in Frage. Die sind polizeilich registriert und zudem zu bekannt. Leo Corrigan (Fred Ward), seines Zeichens Familienberater und Polizeispitzel, hat die zündende Idee. Da gibt's doch noch einen Sohn, der zwar mit Mafia, Verbrechen und Erpressung nichts am Hut hat, aber doch ein relativ unbekanntes Gesicht hat: Corky Romano (Chris Kattan )

Gesagt, getan. Corky wird aus seiner Tierklinik geholt und in's FBI eingeschleust, wo er als Agent "Pisser" auf Agent Russo (Vinessa Shaw) trifft, die ihm gehörig den Kopf verdreht. Aufgrund seines (gefälschten) Lebenslaufes wird Corky für diverse Spezialaufträge eingesetzt, die er mehr oder weniger absichtlich auch lösen kann. Sehr zum Ärger des bisherigen Star-Agenten Davis (Matthew Glave), der als einziger vermutet, dass Corky nicht der ist, der er vorgibt...

Neben seinem eigentlichen Auftrag, die Beweise gegen "Pops" zu vernichten, wird Corky in einen Fall gezogen, wo man den berüchtigten Drogendealer "Nacht-Geier" sucht und dingfest machen will. Das hört sich schwierig an, aber der Bösewicht ist ganz in der Nähe und im grossen Showdown muss Corky zeigen, ob er "nur" ein normaler Tierarzt-Assistent ist oder doch seinen Mann stehen kann.... [muri/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
86 Minuten
Produktion
2001
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Kommentare Total: 2

th

so schlecht fand ich den film nid, immerhin recht unterhaltend im vergleich zu anderen (zb. inspector gadget 2)

muri

DVD-Review: long live the dumb!

Kommentar schreiben