Blow (2001)

"Cola? Neinein, da hast du was falsch verstanden..."

"Wie der Vater so der Sohne" - "Aber nicht mit mir" muss sich wohl George Jung (Johnny Depp) gedacht haben. Sein ganzes Leben lang arbeiten, und doch auf keinen grünen Zweig kommen... das kann's nicht sein. So zieht er zusammen mit seinem besten Freund Tuna (Ethan Suplee) von Massachusetts ins sonnige Kalifornien. Ach ja, hab ich schon erwähnt, dass wir das Jahr 1968 datieren?


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik

4.5 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Französischer Titel: Cartel

Drehort: USA 2001
Genres: Biografie, Crime, Drama
Laufzeit: 124 Minuten

Kinostart: 26.07.2001
Verleih: Rialto Film AG

Regie: Ted Demme
Drehbuch: Bruce Porter (Buch), David McKenna, Nick Cassavetes
Musik: Graeme Revell

Darsteller: Johnny Depp, Penélope Cruz, Franka Potente, Rachel Griffiths, Paul Reubens, Jordi Mollà, Cliff Curtis, Miguel Sandoval, Ethan Suplee, Ray Liotta, Kevin Gage, Max Perlich, Jesse James, Miguel Pérez, Dan Ferro, Tony Amendola, Bob Goldthwait, Michael Tucci, Monet Mazur, Lola Glaudini

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

16 Kommentare

Blow ist eines der intelligentesten und zugleich unterhaltsamsten Drogen-Dramen überhaupt. Mit Johnny Depp, Penelope Cruz und vielen anderen starken Akteuren hat Blow neben einer sehr guten Geschichte auch den passenden Cast zu bieten. Zusätzlich gefallen die herrlichen Bilder und die schön ausgewählte Musik. Blow ist hat zwar auch kleinere Längen und wiederholt sich im Laufe der Geschichte immer mal wieder. Trotzdem packt Blow mit viel Sympathie und einem stetigen Auf und Ab. Zudem ist es doch immer wieder schön, wenn sich der Johnny ein Johnny genehmigt :-D

Blow beginnt stark und vermag sehr gut zu Unterhalten. Aber mit der Zeit flacht er immer mehr ab. Die Schauspieler spielen Ihre Rollen souverän.

Den Film fand ich ganz gut, hab ihn mir auch schon einpaar mal reingezogen :-) Nicht zuletzt wegen dem tollen Depp ;-p
Johnny hat das ganz gut gespielt, der Film hat vieles vorhanden von Witz bis dramatik nur halt etwas lange...

Ganz gute Story aber zu lange. Hätte man auch kürzer machen können. Johnny Depp spielt seine Rolle sehr gut.

da gibts kaum viel zu sagen...ich find den film richtig super!!!
irgendwie ist er immer ein bisschen witzgeladen (zumindets zu anfang) und trotzdem kommt die dramatik glaubwürdig rüber....
und johnny depp ist ja, trotz anfänglicher "oha"-frisur, zum anbeissen:-p;-p...nicht ganz so sexy wie in "fluch der karibik" (ist eh nicht zu überbieten), aber immerhin...;-p...