Baby Boy (2001)

Baby Boy (2001)

John Singletons Baby Boy

Jody (Tyrese Gibson) ist ein 20jähriger arbeits-, ziel-, ideenloser Afroamerikaner, der mit dem Erwachsenwerden kämpft. Er als Vater von zwei (!)Kindern von zwei verschiedenen Frauen (!) - Yvette (Taraji Henson) und Peanut (Tamara LaSeon Bass) - lebt immer noch bei seiner alleinstehenden, 36jährigen Mutter Juanita (A. J. Johnson). Wenn Jody mal am "hängen und pennen" ist, sitzt er zusammen mit seinem Busenkumpel Sweetpea (Omar Gooding) in der Weltgeschichte rum.

Die Dinge ändern sich für Jody, als dessen Mutter eine Beziehung zu Melvin (Ving Rhames), einen früheren Gangster und überzeugter Lebensstil-Änderer aufbaut. Melvin ist überzeugt, als selbständiger Geschäftsmann das "Richtige" für sich gefunden zu haben. Jody befürchtet aber, dass Melvin trotz seines sanften Verhaltens und jener Strassenphilosophie früher oder später wieder seine Mutter schlagen werde... wie der Typ ihrer vorhergehenden Beziehung.

Um dem Ganzen Stress noch eines draufzusetzen verlangt Yvette, dass Jody endlich seinen Arsch "lupft" - was er um keinen Preis tun will - und er muss irgendwie mit Rodney (Snoop Dogg) z'Schlag kommen. Rodney? Ex-Knacki, "Bekannter" von Yvette, der ein kleines, längeres Visitchen bei ihr vorhat. Viel Glück...

Der Gong macht diesmal nicht "Gong" sondern "Klick" und Jody begreift endlich, dass er sein Leben echt in Angriff nehmen und die Verantwortung für seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft übernehmen muss. [nd/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
130 Minuten
Produktion
2001
Kinostart
, - Verleiher: Disney
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen