Artificial Intelligence: AI (2001)

Artificial Intelligence: AI (2001)

A.I. - Künstliche Intelligenz

Monica und ihr Ehemann Henry haben in ihrer Familie ein neues Mitglied: den Roboterjungen David °1. Die Eltern wollen mit dem Cybersohn über die Trauer um ihren im Koma liegenden Sohn Martin hinwegkommen. Als Martin plötzlich aus dem Koma erwacht, wird der Roboter ausgesetzt.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
146 Minuten
Produktion
2001
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

INPUT 'love' DOES NOT COMPUTE.

Monica und ihr Ehemann Henry haben in ihrer Familie ein neues Mitglied: den Roboterjungen David °1. Die Eltern wollen mit dem Cybersohn über die Trauer um ihren im Koma liegenden Sohn Martin hinwegkommen. Als Martin plötzlich aus dem Koma erwacht, wird der Roboter ausgesetzt.

Super-Teddy auf Abenteuertrip

Monica und ihr Ehemann Henry haben in ihrer Familie ein neues Mitglied: den Roboterjungen David °1. Die Eltern wollen mit dem Cybersohn über die Trauer um ihren im Koma liegenden Sohn Martin hinwegkommen. Als Martin plötzlich aus dem Koma erwacht, wird der Roboter ausgesetzt.

Sind dies die besten Filme des 21. Jahrhunderts?

Nicht nur wir mögen Listen, sondern auch die BBC. Sie liess 177 Filmkriker über die besten Filme des neuen Jahrtausends abstimmen. Auf Platz eins landete "Mulholland Drive" von David Lynch.

Weasley als Killer?

Rupert Grint, der Ron Weasley aus den Potter-Filmen, will eine filmische Veränderung.

Kommentare Total: 45

()=()

Puuh, ich habe mir den Film seit längerer Zeit wieder mal angeschaut. Wegen meinen grossen Erinnerungslücken an den Streifen, konnte ich mir ihn neu anschauen😄.

Ich fand die ganze Sache sehr ermüdend, anstrengend und zwischenzeitlich auch sehr langweilig. Das war Schade, weil der Film echt potential gehabt hätte. Die Grundstory ist interessant und die erste Hälfte bietet anständige Unterhaltung. Ebenfalls haben die Figuren genügend Tiefe um mit ihnen mitzufühlen. Leider hat Meister Spielberg daraus ein grosses Durcheinander hergestellt. Folgt die Geschichte in der ersten Hälfte noch linear, verliert man in der zweiten Hälfte vollkommen den Überblick.

Spoiler zum Lesen Text markieren

Was zum Teufel sollte die Aktion mit den Aliens oder die Szene in denen die Roboter zerstört werden?

Der Film hat zudem etliche Logikfehler, die kaum zu verzeihen sind. A.I. Artificial Intelligence spielt in der Zukunft? Habe ich nicht bemerkt. Da wird es wohl kaum reichen die Autos zu pimpen.

Im Grossen und Ganzen ist es bestimmt einer der schlechteren Filme von Spielberg, der hier ähnlich wie bei War of the Worlds nicht ganz gewusst hat, was er am Schluss will. Für das ganze gibt es mal eine aufgerundete Durchschnittsnote.

[Editiert von ()=() am 2009-07-27 19:46:44]

V8 Power

So, nun konnte ich mir diesen Film auch mal ansehen. Die erste Halbzeit war wirklich grandios, lässt dann merklich nach. Es wechselt vom technisch-interessanten ins mystisch-märchenhafte. Manchmal versteh ich es auch nicht ganz oder war nicht bei der Sache.

In der zweiten Hälfte war die Darstellung des versunkenen New Yorks sehr gut.

Doch eines bleibt den ganzen Film erhalten: Die schauspielerische Glanzleitung von "David"! Auch Jude Law spielte sehr gut... und natürlich Teddy! Der hat es mir voll angetan. =)

psg

Grauenhafter Film..
Davon kann man fast Alpträume kriegen. Osment ist einfach schlimm... uaaa wie ich dieses Gesicht hasse.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen