Thirteen Days (2000)

Thirteen Days (2000)

Im Oktober 1962 steht US-Präsident John F. Kennedy vor einer schicksalshaften Entscheidung: Soll er den Russen den Krieg erklären, weil diese auf Kuba Atomraketen aufbauen, oder soll er den Konflikt entschärfen? Während dreizehn Tagen versuchen die Nationen, zu einem Konsens zu kommen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
145 Minuten
Produktion
2000
Kinostart
,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Let's push some Buttons...

Im Oktober 1962 steht US-Präsident John F. Kennedy vor einer schicksalshaften Entscheidung: Soll er den Russen den Krieg erklären, weil diese auf Kuba Atomraketen aufbauen, oder soll er den Konflikt entschärfen? Während dreizehn Tagen versuchen die Nationen, zu einem Konsens zu kommen.

Hit the Buzzer

Im Oktober 1962 steht US-Präsident John F. Kennedy vor einer schicksalshaften Entscheidung: Soll er den Russen den Krieg erklären, weil diese auf Kuba Atomraketen aufbauen, oder soll er den Konflikt entschärfen? Während dreizehn Tagen versuchen die Nationen, zu einem Konsens zu kommen.

Wolfgang Petersen macht "Old Man's War"

Den Troy-Regisseur zieht es ins Weltall.

The World's Fastest Indian: Interview with Roger Donaldson

Berlinale 2006

Roger Donaldson zeigt mit The World's fastest Indian seinen persönlichsten Film. Mehr als zwanzig Jahre vergingen von der ersten Idee bis zum fertigen Film. OutNow.CH erzählte er wieso.