Pitch Black (2000)

Pitch Black (2000)

Riddick - Planet der Finsternis

Wir schreiben das Jahr.... hmm... naja... irgendwann in der fernen Zukunft. Die Crew eines kleinen Cargoschiffs wird jäh aus ihrem Tiefschlaf geweckt, als die Hülle von einem Meteroitenschwarm zerstört wird. Bei der Notlandung auf dem nahen (Glück-im-Unglück) Planeten stirbt ein Grossteil der Crew (Pitch... äh Pech). Zu den Überlebenden gehören neben der Pilotin Fry (Radha Mitchell) und einer handvoll Reisender auch der Killer Riddick (Vin Diesel) und dessen Bewacher Johns (Cole Hauser).

Welch ein glücklicher Zufall: Der Planet hat zufälligerweise eine erdähnliche Atmosphäre, ersticken muss niemand. Doch sonst hat er nicht viel zu bieten: Die 3 Sonnen machen das Leben auf dem Planeten fast unmöglich (aha. Expedition Robinson 3000). Und doch stösst die Truppe auf eine verlassene, von menschenhand erstellte Siedlung. Klar, dass Riddick die allgemeine Nervosität zu seinen Gunsten ausnutzt und sich von seinem Bewacher löst. Doch als die Nacht einbricht, steht bald fest, dass nicht er oder die Dürre die eigentlichen Probleme darstellen, sondern vielmehr die lichtscheuen Eingeborenen. Diese mantarochenähnlichen Tierchen stürzen sich auf das willkommene Menschenmahl. Nur von Licht schrecken sie zurück, ebenso wie Riddick: Durch eine Augenoperation hat er die Fähigkeit, im Dunkeln zu sehen. Tagsüber jedoch trägt er eine schicke Sonnenbrille (Warum er die auch Nachts meistens aufhat, ist schleierhaft...).

Die erste Nacht mehr schlecht als recht mit Hilfe von vorhandenden Lichtgeneratoren überlebt, droht ein weiteres Übel: Eine totale Sonnenfinsternis, bzw. Sonnenfinsternisse. Hierzulande ein gerngesehenes Naturschauspiel, löst es bei den Gestrandeten verständlicherweise alles andere als Freude aus. Die fliegenden Biester sind in massiver Überzahl. Ob der verzweifelte Widerstand der Menschen fruchtet... Licht in diese dunkle Angelegenheit bringt dein Kinobesuch! [th/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
109 Minuten
Produktion
2000
Kinostart
, - Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Die OutNow-TV-Tipps fürs Wochenende (13. - 15. März 2020)

What's On TV

Keine Lust rauszugehen und/oder keine Motivation stundenlang durch Netflix zu scrollen? Wir helfen mit unseren TV-Tipps aus! Es steht unter anderem die Free-TV-Premiere von «Venom» an.

"Riddick" erobert die US-Kinos

Nach nur einer Woche an der Spitze hat sich der Bio-Konzertfilm von "One Direction" wieder von der Spitze der US-Kinocharts verabschieden müssen. Die Jungs wurden aber gebührend ersetzt...

"Rule the Dark!" Neuer Trailer zu "Riddick" mit Vin Diesel

Besser nicht provozieren: Antiheld Riddick schlägt sich in seinem dritten Leinwandauftritt mit Kopfgeldjägern und wie schon in "Pitch Black" mit blutrünstigen Aliens herum.

"Riddick" - der erste Teaser

Bald schon lässt Vin Diesel im Kino seine Muskeln in "Fast 6" spielen. Kurz darauf kehrt er als "Riddick" auf die Leinwand zurück und legt sich mit allerlei Viechern an. Nun gibt's den Teaser.

Vin Diesel mit drei Körpern

Für den nächsten Teil der "Riddick"-Filmreihe hat Vin Diesel Grosses vor. Körperlich...

Riddick 3 bestätigt

Der wortkarge Krieger macht sich bereit für sein drittes Abenteuer...

Vin Diesel Superstar?

Der Babynator gibts sich am Set seines neuesten Filmes abgehoben. Zum Ärger aller anderen.

Kommentare Total: 9

()=()

Pitch Black ist düster, teilweise spannend und unterhaltsam. aber der film konnte mich nicht packen.

dreammaster

der einzig gute film mit vin diesel. der typ kann sonst einfach nichts ;-)

papp

hmm, nimmt diesel erst mal seine sonnenbrille ab ist die ganze coolness eh weg und von grosser mimik nichts zu entdecken. die filme in denen er bisher zu sehen war sind wohl der beste beleg dafür.
mir gefiel die kleine australierin weit besser...

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen