Get Carter (2000)

Get Carter - Die Wahrheit tut weh

"Hast mal Feuer?"

Jack Carter (Sylvester Stallone), Schuldeneintreiber in Vegas, erfährt dass sein Bruder bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Sofort macht er sich auf den Weg nach Seattle. Dort wird er jedoch nicht so herzlich empfangen, denn Jack hatte sich nie gross um seine Familie gekümmert. Gloria (Miranda Richardson) , die Frau des Verstorbenen, und Tochter Doreen (Rachael Leigh Cook) lehnen vorerst jegliche Hilfe ab und wollen Jack so schnell wie möglich loswerden.


Unsere Kritiken

2.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Get Carter - Die Wahrheit tut weh

Drehort: USA 2000
Genres: Action, Crime, Drama, Thriller
Laufzeit: 102 Minuten

Regie: Stephen T. Kay
Drehbuch: Ted Lewis (Buch "Jack's Return Home"), David McKenna
Musik: Tyler Bates

Darsteller: Sylvester Stallone, Miranda Richardson, Rachael Leigh Cook, Rhona Mitra, Johnny Strong, John C. McGinley, Alan Cumming, Michael Caine, John Cassini, Mickey Rourke, Mark Boone Junior, Garwin Sanford, Darryl Scheelar, Crystal Lowe, Lauren Lee Smith, John Moore, Tyler Labine, Michel Cook, Morgan Brayton, Yves Cameron

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

12 Kommentare

Zitat ma (20030721132640)

Get Carter gehört zu den wohl unnötigsten Remakes, die es je gegeben hat. Michael Caine wird sich sicher aufgeregt haben. Michael Caine und Stallone in einem Atemzug ausgesprochen tönt doch schon ziemlich lächerlich :-)


Same opinion here... Völlig überflüssiger und schlechter Film. Zu "dunkel", zu ernst und halt einfach nicht unterhaltsam.
Schade, denn das Potenzial war vorhanden...

Du weisst ja, wie ich's finde :-D

Get Carter gehört zu den wohl unnötigsten Remakes, die es je gegeben hat. Michael Caine wird sich sicher aufgeregt haben. Michael Caine und Stallone in einem Atemzug ausgesprochen tönt doch schon ziemlich lächerlich :-)

weil die jennys etc. eben eingebildete zicken sind und diese rachel vielleicht nicht...

Ja, schon... Nur sie ist "süss", währen andere "sexy" sind...
Und das ist ja auch was anderes... Ich würde lieber mit Rachel
Leigh Cook das Leben verbringen, als mit Jennifer Lopez oder
Heidi Klum...