Topsy-Turvy (1999)

Topsy-Turvy (1999)

Topsy-Turvy - Auf den Kopf gestellt

London, 1884. Also ein ganzes Zeitstückchen zurück. Ich bitte die Lesenden sich geistig in die damalige englische Zeit zurückzuversetzen. Danke.

Nochmals von vorn: Wir schreiben das Jahr 1884, befinden uns in London und lernen die sehr respektierten Theaterkünstler William Schwenck Gilbert (Jim Broadbent) und Arthur Sullivan (Allan Corduner) kennen. Trotz ihres jahrzehntelangen Erfolges und ihrer Beliebtheit bei den Theaterfreunden müssen sie wegen ihrer neusten Oper "Princess Ida" mit lauwarmer Kritik kämpfen. Und verstärkt wird das weniger gute Bild durch eine sommerliche Hitzewelle. Das Savoy Theater, unge- und unerfüllt, ist in "real trouble". (Kurz und schmerzlos - wie gewohnt.)

Die Lösung und gleichzeitig ein neuer Haken für die ganze Geschichte ist der Vertrag zwischen dem Savoy und Sullivan&Gilbert: Es gilt eine neue Oper fürs Theater abzuliefern. Bald. Doch Thema, Musik und Text sind à la Künstlerblockade unmöglich aufzufinden. Stress und Frustration machen sich breit - die Zukunft für alle rund ums Savoy wird dunkelgrau... um nicht zu sagen schwärzlich...

Kitty (Lesley Manville) ist die unbewusste Retterin in der Not. Sie vergewaltigt ihren Mann Gilbert förmlich zur Besichtigung einer Japanischen Ausstellung. Und oh ja! Der liebe Herr ist von der fremden Kultur so bezaubert, dass er mit "The Mikado" (sehr japanisch angehaucht) ein neues Opernthema gefunden hat. Auch Gilberts andere Hälfte Sullivan lässt seine Inspiration gekonnt fliessen.

Somit sollte eigentlich die beste Voraussetzung für eine Superaufführung geschaffen sein. Da die Zeit aber drängt und die SchauspielerInnen noch (zu)viel zu proben haben entsteht ein weiteres Prob(l)e(m)... Die letzte Chance befindet sich in Sichtweite - der ausgestreckte Arm jedoch ein Spürchen zu kurz... oder? [nd/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , ,
Laufzeit
160 Minuten
Produktion
, 1999
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen