The Sixth Sense (1999)

The Sixth Sense (1999)

Sixth Sense

Ein Kinderpsychologe nimmt sich eines kleinen Jungen an, der scheinbar Tote zu sehen glaubt. Die Behandlung wird immer mysteriöser und anspruchsvoller, denn der Kleine erzählt tatsächlich die Wahrheit, was unseren Doktor in eine verzwickte Lage bringt. Denn auch er hat ein Geheimnis.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
107 Minuten
Produktion
1999
Kinostart
, , - Verleiher: Disney
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

John McClanes geistreichster Fall

Ein Kinderpsychologe nimmt sich eines kleinen Jungen an, der scheinbar Tote zu sehen glaubt. Die Behandlung wird immer mysteriöser und anspruchsvoller, denn der Kleine erzählt tatsächlich die Wahrheit, was unseren Doktor in eine verzwickte Lage bringt. Denn auch er hat ein Geheimnis.

Die Blu-ray-Neuerscheinungen in der KW21 2020

Blu-ray-Tipps

Eine oscargekrönte Tragikomödie schafft es in dieser Woche in die Läden. Taika Waititi gewann den Goldburschen für das Drehbuch zu seinem Film über einen Jungen in der Hitlerjugend.

20 Jahre OutNow: Das war das Kinojahr 2000

20 Jahre OutNow

Das Jahr 2000: OutNow ging online. Sonst war nicht viel los. Die Filmleute waren wohl alle in den Ferien. Ne, Scherz. Wir schauen auf das Filmjahr, in dem bei OutNow alles angefangen hat.

OutCast - Episode 70: Die Glass-Trilogie und Zwingli

OutCast

M. Night Shyamalan zerbricht seine Glass-Trilogie und Zwingli reformiert Zürich, nicht aber das Schweizer Kino. Marco und Nicolas berichten von ihrer mässig erfolgreichen Kinowoche.

Toni Collette dreht durch im neuen Ausschnitt aus dem Horrorfilm "Hereditary"

Macht euch auf was gefasst, wenn das Erstlingswerk von Ari Aster Mitte Juli in die Schweizer Kinos kommt. Denn darin geht es um eine vierköpfige Familie, die durch die Hölle geht.

"Split": Das Interview mit Shooting-Star Anya Taylor-Joy

Interview

Anya Taylor-Joy spielt in "Split" eine von drei Frauen, die von James McAvoys Psychopathen entführt werden. Im Interview sprechen wir mit ihr unter anderem über die überwältigende Stimmung am Set.

"Lieber kleine Filme machen": Das "Split"-Interivew mit Regisseur M. Night Shyamalan

Interview

Wir trafen den Oscar nominierten Regisseur des Psycho-Thrillers in Berlin zum Interview und sprachen mit ihm unter anderem über die vielen Vorteile, wenn man kleinere Filme dreht.

Actionfest: Chris' elf meisterwarteten Filme 2017

Preview 2017

Auch im Jahr 2017 "chlöpft" und "tätscht" es wieder im Kinosaal. Als Blockbuster-Fan verwundert es deshalb nicht, dass die grossen Action- und Sci-Fi-Kisten meine Liste dominieren.

Neues Poster und erste lobende Pressestimmen zum Psycho-Thriller "Split" mit James McAvoy

In dem neuen Film von Regisseur M. Night Shyamalan spielt McAvoy einen Mann mit vielen Persönlichkeiten - eine davon ist gefährlich. "Split" sei des Regisseurs bester Film seit "The Sixth Sense"

Kreisch!!! Die 11 besten Geisterfilme

Outnow's Eleven

Unheimliche Spukhäuser, übernatürliche Phänomene, Angst vor Unbekanntem und Soundeffekte, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen. Wir stellen 11 Filme vor, die dies alles gekonnt einsetzen.

Grosi und Opa sind seltsam: Erster Trailer und erste Bilder zum Horrorfilm "The Visit"

Seit dem letzten guten Film von M. Night Shyamalan ist schon eine Weile vergangen. Nach einem Fantasy- und einem Sci-Fi-Streifen probiert er es jetzt mal wieder mit Horror.

Shyamalan macht mal wieder auf Mysteriös

Der indische Regisseur hat ein neues Projekt am Start. Top-Secret!

Shyamalan wills nochmal wissen

M. Night Shyamalan kommt mit einem Comicumsetzung in die Kinos. Erfolgreich?

Das 3+ Programm für September

Teleshopping, Doof-TV und die immergleichen Serien auf dem neuen Schweizer Sender.

Haley Joel Osment aufgetaucht!

Der Kinderstar aus "The Sixth Sense" lässt wieder von sich hören.

Jeunet mag Pi

Kommentare Total: 3

yan

Toller, grossartiger Film, mit einem gewaltigen Schluss

@ muri

Der Typ von Die Hard heisst McClane;)

woc

Ein Meisterwerk, dass man sich ruhig mehrmals antun kann. Die Qualität von The Sixth Sense zeigt sich nicht nur im (damals) unglaublich haarsträubenden Twist. Hitchcock und The Twilight Zone vereint in einer topbesetzten und überaus atmosphärischen Geisterbahnfahrt. Shyamalan hat sich mit einem solchen Hit natürlich selber das Bein gestellt, wobei ich seine späteren Filme durchaus sehenswert finde.

muri

DVD-Review: John McClanes geistreichster Fall

Kommentar schreiben