The Matrix (1999)

Matrix

"Well, Missssster Anderson..."

Thomas A. Anderson (Keanu Reeves) arbeitet als Software Programmierer und kommt regelmässig zu spät zur Arbeit. Nachts taucht er in die Unterwelt ab, hackt sich in diverse Systeme rein und verkauft gestohlene Ware weiter. In dieser Welt kennt man ihn nur als Neo. Eines Tages wird er selber zum "Opfer": es kontaktiert ihn eine geheime Untergrund-Organisation und bietet ihm an, mehr über die Matrix zu erfahren.


Unsere Kritiken

6.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Matrix
Französischer Titel: La Matrice

Drehorte: USA, Australien 1999
Genres: Action, Sci-Fi
Laufzeit: 136 Minuten

Kinostart: 18.06.1999
Verleih: Warner Bros. Switzerland

Regie: Lilly Wachowski, Lana Wachowski
Drehbuch: Lilly Wachowski, Lana Wachowski
Musik: Don Davis

Darsteller: Keanu Reeves, Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss, Hugo Weaving, Gloria Foster, Joe Pantoliano, Marcus Chong, Julian Arahanga, Matt Doran, Belinda McClory, Anthony Ray Parker, Paul Goddard, Robert Taylor, David Aston, Marc Gray, Ada Nicodemou, Denni Gordon, Rowan Witt, Eleanor Witt, Tamara Brown

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

19 Kommentare

Ich habe mir nun die ganze Matrix Trilogie zugelegt und nach gut zwei bis drei Jahre die Filme mal wieder geschaut.

Das Resultat beim ersten Film war das Beste. Bei der Story kann ich den Wachowski Brothers nur Lob ausschütten. Wie man auf eine solche Idee kommt ist bemerkenswert.

Der Film ist sehr Interessant, zu keinen Zeitpunkt langweilig wenn man mit der Story mitfiebert und die Action auch nach fast zehn Jahre immer noch top. Dazu hat man noch einer der besten Bösewichten der Filmgeschichte;-).

Bin zwar nicht der grosse Actionfilm-Fan, doch der Film war extrem gut. Gute Story, tolle Kampfszenen...
Es gibt soviel darüber zu sagen, da fällt einem nicht gleich alles ein.
Toller Film!

Btw: Laut unseres Philo- und Religionslehrers enthält der Film gnostische Ansätze ("Don't think. Know.").

[Editiert von El Chupanebrey am 2008-11-02 18:27:53]

ich mag action ja eigentlich nicht so übermässig, aber der film war echt toll! die ganzen ideen mit der matrix und so fand ich auch sehr beeindruckend!


[Editiert von This_is_your_song am 2006-12-11 15:15:23]

So,
ich habe mir jetzt Dark City angeschaut und ich muss sagen, dass schon einige Teile wieder zuerkennen sind, die auch in Matrix auftauchen.
Ich revidiere meine Meinung mit dem "neu", 6 Sterne bekommt er von mir dennoch.
Letztendlich hat er das Ganze vorherige auf eine neune Ebene, auf die Ebne des heutigen, bzw. damaligen Zeitalters gehoben.

Zitat Markus (2006-07-03 20:12:18)

SH! Jetzt hast du unser Geheimnis verraten...:o)


Sorry ^^ :-D