Family Guy (1999)

Family Guy (1999 / Serie)

Regie
, , , , , , , ,
Darsteller
, , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
22 Minuten
Produktion
1999
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Disney hat 21st Century Fox offiziell übernommen

71 Milliarden Dollar lässt sich der Mauskonzern die Übernahme kosten. Damit befinden sich wertvolle Franchises wie "Avatar", "Die Hard" und "The Simpsons" nun in der Hand von Disney.

Neuer "The Simpsons"-Kinofilm soll endlich kommen

Es sind über zehn Jahre her, seit "The Simpsons Movie" 2007 in den Kinos lief. Seitdem warten die Fans vergeblich auf eine Fortsetzung. Aber das Warten soll nun anscheinend bald ein Ende haben.

Erster Trailer zur Western-Komödie "A Million Ways to Die in the West"

Der Macher von "Ted" und "Family Guy" ist zurück mit einer irrelustigen Komödie, welche im Wilden Westen angesiedelt ist, wo Leute von riesigen Eisblöcken erschlagen werden.

Erster Trailer zum Animationsfilm "Mr. Peabody & Sherman"

Ein Hund adoptiert einen Jungen und reist mit ihm durch die Zeit. Klingt komisch, ist aber die Geschichte des neusten Animationsfilm aus dem Hause DreamWorks ("Shrek"-Reihe).

Ellen DeGeneres wird durch die nächste Oscar-Show führen

Doch kein Seth MacFarlane. Die Talkmasterin DeGeneres wird im nächsten Jahr zum zweiten Mal als Host durch die lange Oscarnacht führen. Das erste Mal durfte sie im Jahre 2007.

Familienduell: "Family Guy" trifft auf "The Simpsons"

Die Griffins machen in der 24. Staffel der gelben Familie einen Halt in Springfield. Die Folge soll bereits nächstes Jahr ausgestrahlt werden und Homer und Peter werden bestimmt bei Moe landen.

Oscars 2014 ohne Seth MacFarlane

Der Host der diesjährigen Academy Awards hat nicht vor, den Job in einem Jahr nochmals zu machen. Der Hauptgrund sei die Vorbereitungzeit, die man für diesen einen Abend investieren müsste.

"Jack Reacher"- und "Django Unchained"-Premiere abgesagt

Wegen des Amoklaufs von letzter Woche in einer Schule in Connecticut wurden mehrere Red-Carpet-Premieren abgesagt. Auch das US-Fernsehen strahlte einige seiner Serien nicht aus.

Seth MacFarlane führt durch die Oscar-Show

Nice! Der Mann hinter "Family Guy", "American Dad", "The Cleveland Show" und "Ted" führt am 24. Februar 2013 durch die Preisverleihung. Damit tritt er die Nachfolge von Billy Crystal an.

Sequel-Alarm: "Ted" und "Bourne" gehen weiter

Universal bestätigt, dass der Spass von Seth MacFarlane und das Bourne-Sidequel Fortsetzungen bekommen werden. Aufgrund der Einspielergebnisse ist das eigentlich nur der nächste, logische Schritt.

Giovanni Ribisi in "Ted"

Der böse Mann aus Avatar wird im ersten Realfilm des "Family Guy"-Machers mitspielen.