eXistenZ (1999)

Alles beginnt mit einem Aufruf durch Antenna Ressearch, bei den zukünftigen Benutzern, das Game eXistenZ zu testen, welches die neuste Generation des Spielevergnügens einläuten wird. Also versammelten sich einige Beta-Tester in einer Kirche, um zusammen mit der Game-Pod Godess Allegra Geller (Jennifer Jason Leigh) - der wohl berühmtesten Game-Designerin - das neue Game zu spielen. Es verläuft jedoch nichts so wie geplant. Unter den Beta-Testern ist ein Attentäter, der es auf Geller abgesehen hat und sie noch während des Tests anschiesst.

Also flieht Geller mit dem PR-Mann-in-Ausbildung Ted Pikul (Jude Law) aus der Kirche und merkt schnell, dass eine ernsthafte Gefahr für eXistenZ besteht (dem Game, welches im Gamepod gespeichert ist) und natürlich auch für ihr Leben. Deshalb müssen sie sich zuerst selber in Sicherheit bringen und dann so schnell wie möglich testen, ob eXistenz noch intakt ist. Das kann nur ermittelt werden, indem man das Game spielt, also schliessen sich Gellar und Pikul ans Game an. Was jedoch als harmloser Test beginnt, entwickelt sich zu einem grossen Problem, denn sie wissen nicht mehr, was Realität und was virtuell ist. Ein Wettlauf ums Überleben beginnt, denn sie befinden sich plötzlich zwischen den Fronten eines Krieges, der zwischen den zwei grössten Game-Produzenten tobt. [db/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
97 Minuten
Produktion
, 1999
Kinostart
- Verleiher: Elite
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Ian Holm ist gestorben

Ian Holm, weltbekannt als Bilbo Baggins aus «Lord of the Rings» oder als Ash in «Alien», ist in London im Alter von 88 Jahren gestorben. Er hinterlässt seine Frau und fünf Kinder aus früheren Ehen.

Simons MUBI-Woche #3: Welt am TV

MUBI

Einmal Actionklassiker, einmal Westernkomödie, einmal Bergman. Doch das wirkliche Highlight dieser Woche war ein fast dreieinhalbstündiger deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 1973.

Countdown to Halloween 2018 - Tag 14: The Brood

Halloween-Special 2018

Regisseur David Cronenberg ist bekannt für seine "Body-Horrorfilme". Bereits 1979 brachte er eklige, verstörende Bilder auf die Leinwände, wie Marco am 14. Tag des Halloween-Specials erfahren musste.

David Cronenberg präsidiert die Internationale Jury der 18. Ausgabe des NIFFF

An der Schlussfeier am 14. Juli wird der kanadische Filmemacher den renommierten Narcisse H.R. Giger Award für den besten Film an einen der 16 Wettbewerbsbeiträgen vergeben.

Quentin Tarantino hat eine Hauptdarstellerin für "The Hateful Eight"

Sorry, es ist nicht Jennifer Lawrence. Die 52-jährige Jennifer Jason Leigh wird die Mörderin Daisy Domergue in dem Western von Mr. Chin spielen. Bestätigt ist nun auch Bruce Dern.

"Is Anyone Th3re?" Erster Trailer zu "Transcendence" mit Johnny Depp

Captain Jack Sparrow ist ganz weit weg: Superstar Johnny Depp spielt einen Wissenschaftler, dessen Geist in eine Maschine transferiert wird. Regiedebüt von Wally Pfister.

Kommentare Total: 4

yan

Einer meiner Cronenberg-Favoriten. Sehr schöne Stimmung, tolle Twists und ein aktuelles Thema.

El Chupanebrey

Der Film ist zwar total krank, aber das Thema könnte heute aktueller nicht sein. Cronenberg schafft es auch hier, dass der Zuschauer sich richtig unangenehm fühlt.
Mir hat der Film jedenfalls gefallen. 😊

[Editiert von El Chupanebrey am 2009-02-14 21:29:16]

pb

hervorragend unangenehmer cronenberg mit seinen typischen fetischfantasien.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen