Le violon rouge (1998)

Le violon rouge (1998)

Die rote Violine

Cremona, Italien, 17. Jahrhundert. Der Geigenbaumeister steht vor der Vollendung seines Meisterwerkes: die perfekte Violine. Als zur gleichen Zeit seine über alles geliebte Frau im Kinderbett stirbt, setzt er schmerzerfüllt sein Lebenswerk fort und erschafft als unvergängliches Zeichen seiner Liebe ein Instrument, das von einer ganz besonderen Anziehungskraft durchtränkt ist.

In den folgenden drei Jahrhunderten sind Freude und Leid, Leben und Tod die wechselnden Begleiter dieses magischen Instruments. Wer sie einmal gehört hat, bleibt ihr auf ewig verfallen... bis heute. [Warner Bros.]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
130 Minuten
Produktion
, , , , 1998
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

"The Song Of Names" mit Clive Owen und Tim Roth

In London hatte das Drama "The Song Of Names" Drehstart. Budapest, Treblinka, Montreal und New York stehen noch auf dem Terminplan. Die Hauptrollen mit sind Clive Owen und Tim Roth besetzt.