Very Bad Things (1998)

Very Bad Things (1998)

Die grosse Hochzeit steht an. Jedoch will man vorher erst noch in Las Vegas die Sau rauslassen und so richtig Party machen. Dass dabei eine Prostituierte ums Leben kommt und durch diesen Vorfall der ganze Freundeskreis aneinander gerät, konnte ja schliesslich niemand wissen...

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
100 Minuten
Produktion
1998
Kinostart
- Verleiher: Elite
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Ein Toter kommt selten allein

Die grosse Hochzeit steht an. Jedoch will man vorher erst noch in Las Vegas die Sau rauslassen und so richtig Party machen. Dass dabei eine Prostituierte ums Leben kommt und durch diesen Vorfall der ganze Freundeskreis aneinander gerät, konnte ja schliesslich niemand wissen...

Scarlett Johansson lässt die Sau raus im ersten Trailer zur deftigen Komödie "Rough Night"

Updated!

"Very Bad Things" mit eine Gruppe von Frauen? Als eine Freundinnen-Clique es bei einem Junggesellinnenabschied etwas zu bunt treibt, haben sie plötzlich die Leiche eines Strippers am Hals.

Kommentare Total: 3

()=()

Very Bad Things ist wirklich ein total abgefahrener Film. Habe mich im Vorfeld nicht sonderlich über den Streifen informiert. Deswegen war ich eher auf eine 0815 Komödie eingestellt. Der schwarze Humor ist sehr extrem. Aber dank den blendend aufspielenden Akteure durchgehend unterhaltsam und witzig.

Hate it or Love it!

Chemic

Der blutrünstige und fiese Vorgänger von Hangover! 😄 Eine wirklich sehenswerter Genremix mit brutal schwarzem Humor und einer perfekten Besetzung.

Die angesprochene limitierte Steel-Edition ist nicht zu empfehlen da sie geschnitten ist. Besser also zur normalen Splendid-DVD greifen oder gleich das US-Pendant. BluRay hingegen ist uncut.

muri

DVD-Review: Ein Toter kommt selten allein

Kommentar schreiben