U.S. Marshals (1998)

U.S. Marshals (1998)

Auf der Jagd

Das Verbrechen in den Strassen von Amerika ruht nicht, und nach wie vor ist US-Marshall Sam Gerard (Tommy Lee Jones) mit seinem Spezialteam im Dauereinsatz. Als Gerard jedoch bei der Gefangenname seines aktuellen Verdächtigen etwas zu grob vorgeht und den Mann schlägt, als dieser schon in Handschellen ist, holt das seinen Boss auf den Plan. Sie verdonnert Gerard dazu, mit einer Gruppe Häftlinge nach Washington zu fliegen, um dort ein gutes Wort für sich und den Marshall-Service einzulegen. Doch dies wird er nie können, denn auf dem Hinflug kommt es zur Katastrophe: Durch ein Attentat auf einen der Gefangenen des Flugzeuges wird ein Loch in die Aussenhülle des Flugzeuges gerissen. Das Flugzeug stürzt ab und landet nach einer langen Rutschpartie in einem See.

Gerard kann mit den anderen Flugbegleitern einen Grossteil der Gefangenen aus dem Flugzeugwrack retten und sammelt sie am Ufer des Sees. Am Tage danach folgt die grosse Bestandesaufnahme: Das Flugzeug hat Totalschaden, acht Häftlinge sind im Wrack ertrunken und einer der Gefangenen ist verschwunden. Mark J. Sheridan (Wesley Snipes), ein Mann der wegen eines Doppelmordes in New York verhaftet wurde, ist auf der Flucht, und es liegt aufs Neue an Sam Gerard und seinem Team, den Entflohenen zu schnappen. Das eingespielte Team erhält Unterstützung vom undurchsichtigen Special Agent Royce (Robert Downey Jr.), der den Kontaktmann zu einer anderen Agentur übernimmt. Schon bald wird klar, dass es sich bei Sheridan nicht um einen normalen entflohenen Häftling handelt. Auf Gerard wartet eine weitere, hochanspruchsvolle Hetzjagd, welche ihm alles abverlangen wird. [db/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
131 Minuten
Produktion
1998
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Wesley auf der Flucht

Wesley Snipes macht einen grossen Bogen um amerikanischen Boden. Wegen den Steuern.

Kommentare Total: 6

dreammaster

ich fand den film überzeugend. tommy lee jones und seinem team sieht man wie gesagt einfach gerne zu. und die story ist alles andere als schlecht. trotzdem gibts diesmal "nur" 5 sterne weil hat vieles im voränger schon da war.

pb

ich war überrascht wie gut die Fortsetzung gelang. doch, hat mich sehr überzeugt!

Chemic

Nicht ganz so gut wie der Vorgänger.
Wesley Snipes und Downey jr. sehen neben Thommy Lee ein bisschen blass aus und können ihm nicht das Wasser reichen! Story hingegen ist auch hier richtig gut und bis auf den etwas öden Showdown im Kornfrachter auf dem Level des Vorgängers! Nur fehlen einerseits die legendären Szenen bzw. wurde der Vorgänger teilweise ideenlos kopiert!

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen