Taxi (1998)

Daniel (Samy Naceri) feiert nach einigen Jahre als schnellster Pizzabote Marseilles seinen Abschied um auf der Treppe seines Traumes, Formel 1 Fahrer zu werden, eine Stufe weiter nach oben zu klettern. Während all der Jahre als Auslieferer hat er sich einiges zusammengespart und sein eigenes Auto zu einem multifunkionalen Taxi umgebaut. Endlich hat er nun die Lizenz und kann andere Leute in der Gegend umherkutschieren.

Wie es der Zufall so will, lernt er durch eine nette ältere Dame, die er nach Hause fährt, ihren Sohn kennen - einen Loser von Polizisten, der inzwischen zum achten mal durch die Fahrprüfung gefallen ist. Émilien (Frédéric Diefenthal) arbeitet bei der Stadtpolizei und ist zu dieser Zeit dabei, deutsche Bankräuber zu verfolgen, die die Staatsgewalt des Öfteren dumm dastehen lassen. Sie melden ihre Überfälle bei der Gendarmerie an und schaffen es dann doch immer in ihren knallroten Mercedes zu entkommen.

Als nun Daniel in eine Radarfalle tappt (ungefähr 4 mal schneller als erlaubt) nutzt Émilien die Gelegenheit und engagiert Daniel als Fahrer. Und obwohl der Taxifahrer die Bullen nicht sonderlich leiden mag ergreift er die Chance um nicht ohne Führerschein und Taxi - und somit seinen Lebensinhalt - dazustehen.

Die beiden starten eine wahnwitzige Jagd auf die roten Mercedes ... [Mandella/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
86 Minuten
Produktion
1998
Kinostart
, - Verleiher: Pathé
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kommentare Total: 8

()=()

Fand den Film nett. Taxi ist flott, hat witzige Darstellern und guter unterhaltungswert. Die Story ist aber sehr simpel gemacht und bietet kaum überraschungen.
Für einmal schauen lohnt es sich.😊

db

Taxi - Gurken auf Räder und lasche Jokes

Naja hab schon etwas mehr erwartet, wurde ja viel über das Filmchen geschrieben, aber was da forgesetzt wird, war ja streckenweise noch schlechter als The Fast and the Furious. Lasche dialoge, schlechte Jokes, uralte Story und schlechter Soundtrack sind so die Stichworte wo mir bei dem Streifen einfallen.

Wer auf heisse Schlitten aus ist, kann sich bei The Fast and the Furious bedienen, dort hat man wirklich was fürs Auge, was hier geboten wird, ist weder lustig noch irgendwie überraschend, denn die Lineare Story macht keine einzige überraschende Wendung und nur in wenige Szenen wirkliche Schmunzler hervorruft.

Chemic

Nettes Filmchen, aber billige Autos!!! Dieser Peugot ist echt zu heulen.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen