Soldier (1998)

Soldier (1998)

Star Force Soldier

1996 - Jahr Null. In einem Spital, irgendwo auf der Erde, werden vom Militär neu geborene Babies für die Ausbildung zum Soldaten ausgesucht. In den darauf folgenden siebzehn Jahren werden die Knaben einem knallharten Training, permanenter psychischer Beeinflussung und stetiger Gewalt ausgesetzt. Dies macht sie zu gefühlslosen Killermaschinen und zu den effizientesten Soldaten, die man sich vorstellen kann. Vierzig Jahre später haben Sergeant Todd (Kurt Russel) und seine Truppe die härtesten Einsätze absolviert und im Verlauf ihrer Pflicht mehrere Hundert Kills gemacht. Doch ihre Zeit neigt sich dem Ende zu, denn unter der Aufsicht von Colonel Mekum (Jason Isaacs) wurde eine neue Brut von gentechnisch veränderten Soldaten gezüchtet, welche mit ihren körperlichen Fähigkeiten die normalen Soldaten um einiges übertreffen.

Colonel Mekum lässt Todd gegen Caine 607 (Jason Scott Lee) antreten. Nach mehreren fast unmenschlichen Tests unterliegt Todd seinem überlegenen Gegner und stürzt von den Trainingsketten zehn Meter in die Tiefe. Totgeglaubt soll Todds Leiche entsorgt werden, und so landet er auf einem Müllplaneten, wo der Abfall aus dem ganzen Sektor abgeladen wird. Doch Todd ist noch am Leben und erlangt sein Bewusstsein gerade wieder, als er mit dem restlichen Müll ausgeladen wird. Kaum hat er einige Meter auf der Oberfläche des Planeten zurückgelegt, wird er von einer der starken Windböen erfasst und in die Tiefe geschleudert. Da wird er auch von den Siedlern gefunden, welche sich vor einiger Zeit zwischen den Müllbergen eingenistet haben, und wieder aufgepäppelt. Die Idylle dauert jedoch nicht lange, ein Militärschiff landet auf dem Müllplaneten und schickt die Soldaten auf Patrouille. Es kommt zur letzten grossen Schlacht zwischen Todd und den Angreifern, welche den Befehl erhalten haben, alles zu töten, was sich auf dem Planeten befindet... [db/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
99 Minuten
Produktion
, 1998
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kommentare Total: 5

greedo

naja, ich fand den film gar nicht so übel. mal abgesehen von der deutschen DVD version. die ist in jeder hinsicht schrott. aber die import dvd ist ganz ok. da ist das ganze schauspiel auch nicht mehr so dümmlich :) und die dialoge kommen besser rüber.

für mich ist dieser film ein comic in bildern. einfach, aber nett anzusehen.

goodspeed

Da muss ich meinen Vorrednern leider recht geben. Dieser Film wird mit den drei Sternen fast schon geadelt...P.W.S. Anderson Machwerk in Reinform. Eine Schande für die Namensgattung Anderson, er soll sich mal bei Wes oder P.T. ne Scheibe abschneiden.

Markus

Dieser Film ist wohl unterste Schublade!

Abfallplanet (Szenerie mit Flugzeugträger im Hintergrund)...😴

Der arme Soldat, der von seinen Machern ausrangiert wird, weil es eine neue Generation von Soldaten gibt...Oh dear.


Kurt Russel hat übrigens für seine 104 Worte, die er im Film sagt, ganze $12 Millionen Batzen bekommen...Kein schlechtes Aufwand/Ertrags-Ratio!

Wer sich einen Spass machen will, kann mal die Anzahl Soldaten im Endkampf zählen bevor sie angreifen und dann wieviele effektiv sterben (es sterben etwa 5 oder 10 mehr als es effektiv hat 😄😄 Commando lässt grüssen)

[Editiert von Markus am 2008-03-07 09:08:53]

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen