Trainspotting (1996)

Trainspotting - Neue Helden

Life's fun!

Mark (Ewan McGregor) ist ein Junkie. Neben Heroin konsumiert der Herumtreiber alles, was er in die Finger bekommt. Hauptsache, er kann aus seinem tristen Dasein flüchten. Unterstützung erhält er von seinen Drogen-Freunden Sick Boy (Jonny Lee Miller) und Spud (Ewen Bremner), bei denen sich ebenfalls alles um den nächsten Schuss dreht. Zusammen sitzen sie entweder in ihrer heruntergekommenen Wohnung oder mit Tommy (Kevin McKidd) und dem unter einem Aggressionsproblem leidenden Begbie (Robert Carlyle) in der örtlichen Kneipe, wo sie sich volllaufen lassen.


Unsere Kritiken

5.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Trainspotting - Neue Helden
Französischer Titel: Ferrovipathes

Drehort: Grossbritannien 1996
Genre: Drama
Laufzeit: 94 Minuten

Kinostart: 16.08.1996
Verleih: Pathé Films

Regie: Danny Boyle
Drehbuch: Irvine Welsh (Buch), John Hodge

Darsteller: Ewan McGregor, Ewen Bremner, Jonny Lee Miller, Kevin McKidd, Robert Carlyle, Kelly Macdonald, Peter Mullan, James Cosmo, Eileen Nicholas, Susan Vidler, Pauline Lynch, Shirley Henderson, Stuart McQuarrie, Irvine Welsh, Dale Winton, Keith Allen, Kevin Allen, Annie Louise Ross, Billy Riddoch, Fiona Bell

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Sag Nein zum Leben