Hamlet (1996)

Viel Prunk und...

Der König ist tot. Sein Sohn, Prinz Hamlet (Kenneth Branagh), trauert und der Bruder des Königs, Claudius (Derek Jacobi) hat die Königin nur einen Monat nach dessen Tod geheiratet. Hamlet findet keinen Trost und als er erfährt, dass ein Geist, der dem verstorbenen König ähnelt, nachts um das Schloss geistert, macht er sich selbst auf um Wache zu halten. Als ihm die Gestalt erscheint und erzählt, dass der König von Claudius ermordet wurde, verspricht Hamlet den Mord zu rächen.


Unsere Kritiken

6.0 Sterne 

» DVD-Kritik: Special Edition


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehorte: Grossbritannien, USA 1996
Genre: Drama
Laufzeit: 242 Minuten

Kinostart: 30.05.1997
Verleih: Pathé Films

Regie: Kenneth Branagh
Drehbuch: William Shakespeare, Kenneth Branagh
Musik: Patrick Doyle

Darsteller: Riz Abbasi, Richard Attenborough, David Blair, Brian Blessed, Kenneth Branagh, Richard Briers, Michael Bryant, Peter Bygott, Julie Christie, Billy Crystal, Charles Daish, Judi Dench, Gérard Depardieu, Reece Dinsdale, Ken Dodd, Angela Douglas, Rob Edwards, Nicholas Farrell, Ray Fearon, Yvonne Gidden

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

3 Kommentare

vor allem zeitlos. eine geschichte wie hamlet kann man wunderbar in jede zeit versetzen, sie funktionert.

Hamlet. Ein wunderbares Stück. So komplex und doch so einfach. Shakespeare wird zurecht noch immer verehrt.

Einer der einzigen Schriftsteller, der auch noch in 500 Jahren gelesen wird.

» Filmkritik: To see or not to see?
Special Edition