Showgirls (1995)

Showgirls (1995)

Eine junge Tänzerin will die grosse Stadt der Lichter, Las Vegas, erobern, wird aber bald auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Davon lässt sie sich aber nicht unterkriegen und ist sogar bereit, auf Kleidung zu verzichten, um Karriere zu machen. Und wenn's hilft, macht's doppelt Spass.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
128 Minuten
Produktion
, 1995
Kinostart
, , - Verleiher: Pathé
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kommen sie rein und machen sie sich frei

Eine junge Tänzerin will die grosse Stadt der Lichter, Las Vegas, erobern, wird aber bald auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Davon lässt sie sich aber nicht unterkriegen und ist sogar bereit, auf Kleidung zu verzichten, um Karriere zu machen. Und wenn's hilft, macht's doppelt Spass.

OutCast - Episode 253: «Avatar: The Way of Water» und das finale Ketchup

OutCast

In der letzten regulären Folge des Jahres besprechen wir im OutCast das Pandora-Spektakel «Avatar: The Way of Water» sowie satte acht Filme im (vorerst) finalen Nicolas' Ketchup.

Angst und Schrecken in Neuchâtel: Die meisterwarteten Filme vom NIFFF 2019

NIFFF 2019

Während neun Tagen werden in Neuchâtel Genre-Fans mit den neusten Produktionen aus den Sparten Fantasy, Horror und Action glücklich gemacht. Wir sagen euch, auf was man sich freuen kann.

Die aufregendsten Filme von 2019, die noch KEINEN Schweizer Kinostart haben, Teil 1

Preview 2019

Wir freuen uns bekanntermassen auf viele Filme, die 2019 in die Schweizer Kinos kommen. Doch unsere Liste wäre noch viel länger. Denn einige potentielle Klassefilme haben noch gar kein Startdatum.

Tubed: Honest Trailers - "Showgirls"

Honest Trailer

Anlässlich des Kinostarts von "Fifty Shades Freed" haben sich die Screen Junkies einen anderen, ebenfalls furchtbar schlechten Erotikfilm vorgenommen: Paul Verhoevens Megaflop "Showgirls".

Vorfreude: Die 11 meisterwarteten Filme vom Cannes-Filmfestival 2016

Outnow's Eleven

Ab dem kommenden Mittwoch ist wieder alles, was in der Filmwelt Rang und Namen hat, an der Croisette. Natürlich sind auch wir vor Ort und freuen uns im Vorfeld besonders auf diese elf Filme.

Anfang und Ende von Verhoeven-Remakes

Robocop wird gecancelt, Total Recall soll produziert werden - Regie: Len Wiseman

Kommentare Total: 14

swo

Selten hat mich ein Film so unterhalten (und zum Ende hin auch schockiert). Elisabeths Berkleys Schauspiel und die schrägen Sexszenen würden heute Tausende Memes liefern. Die Dialoge sind zum Totlachen. Wenn man den Film als überzogene Satire liest, die bewusst nicht erotisch sein soll, sondern die sexistische und misogyne Seite von Las Vegas (bzw des Showbiz' allgemein) entlarven will, dann hat Verhoeven sein Ziel erreicht.

gargamel

@woc: du solltest dir das mal antun! sehr empfehlenswert!

woc

Zitat El Chupanebrey (2009-12-30 10:50:46)

@ woc
Und für Gran Torino gibts dann drei Sterne, wie? 😴

Mhmm, ich bin halt der Meinung, dass man das nicht vergleichen kann. Gran Torino ist ein ganz anderer Film, ganz anderes Genre, ganz andere Liga und dort haben mir einige Dinge nicht gepasst. Es ist für mich ein Unterschied, ob ein Film eine politische und soziale Message rüberbringen will (oder dies automatisch anhand des Themas macht) oder ob ein Film (analog 2012) einfach unterhalten möchte.

Vielleicht sehe ich das grundlegend falsch - wie ist das bei euch oder wie seht ihr das? Könnte man vielleicht in einem eigenen Thread darüber diskutieren? 😉

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen