Batman Forever (1995)

Batman Forever (1995)

Es ist jede Menge los in Gotham City. Der ruchlose Bankraüber mit gespaltener Persönlichkeit, Two-Face (Tommy Lee Jones), tut sich mit dem verrückten Riddler (Jim Carrey) zusammen, um die Bevölkerung zu willenslosen Sklaven zu machen und deren gesamtes Wissen aufzusaugen. Klingt seltsam? Findet Batman (Val Kilmer auch und versucht die beiden mit seinem neuen Patner Robin zu stoppen. Auch im Privatleben des maskierten Rächers als Billionär Bruce Wayne läuft es rund: Die schöne Psychologin Chase Meridian (Nicole Kidman hat es ihm angetan. Und dabei wollte er doch nur ein wenig über seine ermordeten Eltern plaudern. Wie wird Batman seine privaten und "beruflichen" Probleme wohl lösen können? [ma/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
121 Minuten
Produktion
, 1995
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Neues Batmobil aus «The Batman» enthüllt

Nach dem ersten Filmmaterial von Robert Pattinson in seinem Batman-Anzug postete Regisseur Matt Reeves nun auch erste Bilder des Gefährts, mit dem der neue Dark Knight auf Verbrecherjagd gehen wird.

"The Batman": Paul Dano ist "The Riddler"

Der gefeierte Darsteller aus Filmen wie "There Will Be Blood", "Little Miss Sunshine" und "Prisoners" wird sich in dem neuen Batman-Film mit Robert Pattinsons Titelheld anlegen.

Jonah Hill und Jeffrey Wright für Rollen in "The Batman" im Gespräch

Für den Batman-Film, in dem Robert Pattinson den dunklen Rächer spielen wird, braucht es mehr Schauspieler. Nun wurden zwei neue Namen mit dem Projekt in Verbindung gebracht.

Tubed: "Christian Bale's Batman Audition"

Bald erscheint eine neue Special Edition der Dark-Knight-Trilogie. Darauf gibt es bisher noch nie veröffentlichtes Material zu entdecken. Ein Ausschnitt von diesem Material ist jetzt schon online.

Paul W.S. Anderson macht "Pompeii"

Der "Resident Evil"-Regisseur will Abbruchkino à la Roland Emmerich machen. Doch es soll nicht nur ums Zerstören gehen, sondern auch um die Liebe. Hat da jemand Milla Jovovich gesagt?

Val Kilmer geht in die Politik

Der Schauspieler versucht sich als Kandidat in New Mexico

Kommentare Total: 18

yan

Batman Forever ist wie ein freundlicher Drogentrip: Farbig, schnell und oftmals unerklärlich herrlich bzw. lustig. Jim Carrey ist grossartig und setzt alle anderen Darsteller völlig in den Schatten. Doch da hatte er ehrlich gesagt auch leichtes Spiel. Tommy Lee Jones ist ein Graus, Val Kilmer zu blass, Nicole Kidman zwar schön, aber deplatziert und zu O'Donnell muss wohl nichts mehr gesagt werden.
Die Effekte, die Story, die Dialoge und die Kostüme sind zwar allesamt noch besser als bei Batman & Robin, doch bereits hier zeigt und Schumacher, dass er Batman nur krass in den Dreck gezogen hat und dabei mag ich den Schumacher eigentlich.

El Chupanebrey

Zitat pb (2010-04-13 08:33:36)
Zitat El Chupanebrey (2010-04-13 01:23:11)

Doch Batman Forever bessert sich nach und nach

Im Gegenteil. Der Film wird je länger desto schlimmer.

"Bessern" ist relativ zu verstehen. Mit der Zeit gibts einfach mehr hirnlose Action. Ich war einfach froh, dass die Protagonisten mal ruhig waren.

pb

Zitat El Chupanebrey (2010-04-13 01:23:11)

Doch Batman Forever bessert sich nach und nach

Im Gegenteil. Der Film wird je länger desto schlimmer.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen