Apollo 13 (1995)

Apollo 13 (1995)

Die Crew rund um den Astronauten Jim Lowell wird ins Weltall geschickt und ist schon auf dem Weg zum Mond, als die Verbindung zum Kontrollzentrum in Houston abbricht. Was ist passiert? Leben die Astronauten noch? Es wird alles unternommen, die Mannschaft wieder auf die Erde zu holen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
140 Minuten
Produktion
1995
Kinostart
,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Die OutNow-TV-Tipps für die Ostertage (10. - 13. April 2020)

Euch geht das ständige Durchscrollen von Netflix langsam auf die Eier? Wie gut, dass wir euch nun passend zu Ostern jede Menge TV-Tipps präsentieren. Da ist für alle was dabei!

"Star Wars": Ron Howard übernimmt das Han-Solo-Spin-off

Das ging jetzt aber schnelll: Der Oscarpreisträger übernimmt das Spin-off von Phil Lord und Chris Miller, die beide erst am letzten Dienstag ihres Jobs enthoben worden sind.

Bill Paxton verstorben

Der US-Schauspieler Bill Paxton ("Titanic", "Twister") ist heute im Alter von 61 Jahren verstorben. Man berichtet von Komplikationen nach einem chirurgischen Eingriff. Wir sind traurig.

James Horner schrieb vor seinem Tod noch die Musik zum Remake von "Die glorreichen Sieben"

Am 22. Juni kam Filmkomponist James Horner bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Vor seinem Tod schrieb er noch die Musik zu "The Magnificent Seven" - und dies nur anhand des Drehbuches.

R.I.P. James Horner

Der Filmkomponist, der Musik zu Klassikern wie "Aliens" und "Titanic" schrieb, ist gestern Montag bei einem Flugzeugabsturz bei Ventucopa, Kalifornien ums Leben gekommen.