The Shadow (1994)

The Shadow (1994)

Shadow und der Fluch des Khan

Lamont Cranston ist ein Playboy mit verbrecherischer Vergangenheit. Als ihm von einem Mönch die Fähigkeit gezeigt wurde, die Gedanken seiner Mitmenschen so zu verwirren, dass er selber dabei unsichtbar wird, war das die Geburtsstunde des dunklen Helden: "The Shadow" war geboren.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , , ,
Laufzeit
108 Minuten
Produktion
1994
Kinostart
, - Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Hei Hei Dschingis Khan, ho Reiter, he Reiter, immer weiter....

Lamont Cranston ist ein Playboy mit verbrecherischer Vergangenheit. Als ihm von einem Mönch die Fähigkeit gezeigt wurde, die Gedanken seiner Mitmenschen so zu verwirren, dass er selber dabei unsichtbar wird, war das die Geburtsstunde des dunklen Helden: "The Shadow" war geboren.

Im Dunklen sieht man keine Schatten

Lamont Cranston ist ein Playboy mit verbrecherischer Vergangenheit. Als ihm von einem Mönch die Fähigkeit gezeigt wurde, die Gedanken seiner Mitmenschen so zu verwirren, dass er selber dabei unsichtbar wird, war das die Geburtsstunde des dunklen Helden: "The Shadow" war geboren.

OutNow Daily Spotify Playlist #8

SoundNow

Superhelden und Comicverfilmungen machen so richtig Kasse. Doch ein Held ist nichts ohne eine schmetternde Fanfare und ein Bösewicht wirkt nicht halb so bedrohlich ohne die passende Musik.

Boom! Die elf besten Action-Momente der "Resident Evil"-Reihe

Outnow's Eleven

Machen wir uns nichts vor: Niemand schaut sich die "Resident Evil"-Film wegen einer clever konstruierten Story an. Nein, Action ist gefragt. Wir haben die Highlights gerankt.

Die 11 fast vergessenen Superhelden- und Comicfilme

Outnow's Eleven

Neben den Glanzlichtern von Marvel oder DC gibt es noch Unmengen von charmanten, schlechten, lustigen, trashigen oder coolen Genre-Kollegen. Wir rufen ein paar davon in Erinnerung.

Baldwin steht auf Streep

Alec Baldwin soll in einer romantischen Komödie um Meryl Streep buhlen.

Kommentare Total: 7

muri

Blu-ray-Review: Im Dunklen sieht man keine Schatten

pb

ja, das seh ich ziemlich gleich. darkman hatte vor allem handwrklich pfiff. shadow fand ich sehr schleppend.

papp

Zitat pb (2005-10-06 10:31:11)

da kann ich nicht mithalten, ich war damals doch eher enttäuscht und wenn das dingens im tv läuft reichts grad zum reinzappen.

geht mir auch so, fand den etwa um sie gleiche zeit gedrehten darkman wesentlich besser...

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen