The Good Son (1993)

The Good Son (1993)

Das zweite Gesicht

Marks Mutter ist gestorben und der Bub muss zu seinem Cousin Henry ziehen. Anfänglich vertragen sich die beiden Jungs blendend, streifen durch die Wälder und spielen Streiche. Doch dann merkt Mark, dass Henry den guten Sohn nur spielt und eigentlich ein Mistkerl ist. Nur glauben will ihm das keiner.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
87 Minuten
Produktion
1993
Kinostart
, , - Verleiher: Fox
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kevin wird böse

Marks Mutter ist gestorben und der Bub muss zu seinem Cousin Henry ziehen. Anfänglich vertragen sich die beiden Jungs blendend, streifen durch die Wälder und spielen Streiche. Doch dann merkt Mark, dass Henry den guten Sohn nur spielt und eigentlich ein Mistkerl ist. Nur glauben will ihm das keiner.

Kommentare Total: 2

()=()

Ein Film mit Frodo und Kevin Allein zu Haus als Kinder??! Must See! Die aussichtslose Situation von Elijah Wood wird gut dargestellt und lebt von der Spannung. Da kann man über das eher schwache Ende hinwegsehen.

muri

DVD-Review: Kevin wird böse

Kommentar schreiben