Willow (1988)

Willow ist ein Zwerg und hat ein Menschenbaby im Weidenkörbchen gefunden. Um sich dieser Last wieder zu entledigen, wird er mit Verstärkung los geschickt, den Menschen dieses Kind zu bringen. Nicht wissend, dass sich die böse Königin bereits auf die Suche nach diesem Kind gemacht hat.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , ,
Laufzeit
126 Minuten
Produktion
1988
Kinostart
, - Verleiher: Disney
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Babysitter im Mittelalter

Willow ist ein Zwerg und hat ein Menschenbaby im Weidenkörbchen gefunden. Um sich dieser Last wieder zu entledigen, wird er mit Verstärkung los geschickt, den Menschen dieses Kind zu bringen. Nicht wissend, dass sich die böse Königin bereits auf die Suche nach diesem Kind gemacht hat.

«Star Wars»-Studio Lucasfilm kündet 14 neue Projekte an - wir stellen alle vor

Disney Investor Day 2020

Neben Marvel hatte auch Lucasfilm seinen grossen Auftritt am Disney Investors Day 2020. Die Fans können sich unter anderem auf Serien mit Obi-Wan und Ahsoka sowie einen neuen «Indy»-Film freuen.

Zauberhaft! 11 Must-See-Fantasyfilme

Outnow's Eleven

Bald wird's wieder zauberhaft: Zum Kinostart von J. K. Rowlings "Fantastic Beasts and Where to Find Them" haben wir uns die besten, schönsten und spektakulärsten Fantasyfilme vorgenommen.

Kommentare Total: 2

pb

einige ganz fantastische szenen, fantastische James Horner Musik (eine seiner letzten ganz, ganz grossen) aber eine eher dürftige story. Lucas irgendwie damals schon auf dem absteigenden Storyast. dennoch, guck ich immer wieder gerne. das ding im kino war schon eine feine sache.

muri

DVD-Review: Babysitter im Mittelalter

Kommentar schreiben