Pumpkinhead (1988)

Pumpkinhead (1988)

Das Halloween Monster

Ed Harley (Lance Henriksen) führt mit seinem Sohn ein ruhiges Leben auf dem Land und verdient sich seinen Lebensunterhalt mit einem heruntergekommenen Laden am Highway. Die Idylle täuscht jedoch: Eds bisheriges Leben war keine erfreuliche Angelegenheit. Als Kind musste er mit ansehen, wie ein nur als "Pumpkinhead" bekannter Dämon vor seinen Augen einen Menschen umgebracht hat. Obwohl Ed noch Jahrzehnte später in seinen Träumen von diesen schrecklichen Bildern verfolgt wurde, hat er eine Familie gegründet und eine sehr enge Bindung mit seinem Sohn entwickelt, da dessen Mutter nach der Geburt gestorben war.

Eines Tages kommt eine Gruppe Stadtmenschen vorbei, welche in Eds Laden gross einkaufen wollen. Während die einen die Einkäufe in die Autos laden, fahren die anderen mit den Motorrädern herum. Ed beachtet es nicht und fährt mit dem Auto los, um noch etwas von seinem Haus zu holen, das er vergesse hatte. Als er etwas später zu seinem Laden zurückkehrt, findet er seinen Sohn im Sterben vor. Die Stadtmenschen hatten ihn mit ihren Motorrädern über den Haufen gefahren und einfach liegen lassen.

Ed geht zu einer alten Frau, der magische Kräfte nachgesagt werden und die angeblich Menschen hilft, die sich rächen wollen. Nach vielem Bitten beschwört die Frau dann auch das Pumpkinhead Monster herauf, worauf der Dämon sofort die Jagd auf die Stadtmenschen eröffnet. Erst viel zu spät bemerkt Ed, was für einen riesigen Fehler er begangen hat und versucht, das Monster zu stoppen. Doch es ist bereits zu spät. [db/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
86 Minuten
Produktion
1988
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kommentare Total: 2

mülltonne

Stan Winston ist eine Marke für sich, veredelte er doch die "Terminator" . Filme, Dead & Buried" oder "Jurassic Park 1 - 3" mit hervorragenden Effekten. Sein Debüt "Pumpkinhead" ein Old School Monster Movie, schlägt ebenso in diese Kerbe.Winston kreierte ein überaus düsteres Szenario in dem es um Rache geht, mit einem fiesem Monster. 😏

db

DVD-Review: God damn you! He already has...

Kommentar schreiben