Akira (1988)

2019: Nachdem Tokio 1988 von einer neuartigen Bombe komplett zerstört wurde, hat sich rund um den Krater Neo-Tokio gebildet. Auf den Strassen bekämpfen sich jugendliche Motorrad-Gangs. In einer ist Tetsuo dabei, der verborgene übernatürliche Kräfte besitzt und vom Militär gefangen wird.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
124 Minuten
Produktion
1988
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

May the force be with you ...

2019: Nachdem Tokio 1988 von einer neuartigen Bombe komplett zerstört wurde, hat sich rund um den Krater Neo-Tokio gebildet. Auf den Strassen bekämpfen sich jugendliche Motorrad-Gangs. In einer ist Tetsuo dabei, der verborgene übernatürliche Kräfte besitzt und vom Militär gefangen wird.

Bestätigt: Taika Waititi dreht einen «Star Wars»-Film

OMG, OMG, OMG: Der Regisseur von Filmen wie «Thor Ragnarok» und «Jojo Rabbit» wird einen Kinofilm zur Sternensaga beisteuern. Erste Erfahrungen in der «Star Wars»-Welt konnte er bereits sammeln.

"Akira"-Realverfilmung ist bestätigt!

Das jahrelange Hin und Her hat ein Ende gefunden. Taika Waititi, Regisseur von "Thor: Ragnarok" und "Hunt for the Wilderpeople" wird das Manga auf die grosse Leinwand bringen.

Von James Cameron: Erster Trailer zur Manga-Verfilmung "Alita: Battle Angel" mit Christoph Waltz

Cameron ist ein grosser Fan der Manga-Reihe "Battle Angel Alita" von Yukito Kishiro. Da der Kanadier gerade mit "Avatar"-Sequels beschäftigt ist, durfte Robert Rodriguez das Projekt umsetzen.

"Akira": Übernimmt der Regisseur von "Thor: Ragnarok" die Realverfilmung?

Schon seit Jahren versucht Warner Bros. eine Verfilmung des sechsbändigen Kult-Mangas auf die Beine zu stellen. Nun wird ein neuer Anlauf genommen. Das Studio steht in Verhandlungen mit Taika Waititi.

"Akira"-Realverfilmung soll weiterhin umgesetzt werden

Passend zum Kinostart der Manga-Verfilmung "Ghost in the Shell" treibt man bei Warner Bros. die Arbeiten bei der Umsetzung von "Akira" wieder voran. Ein paar Regie-Wunschkandidaten sind nun bekannt.

Erstes Bild von Scarlett Johansson in "Ghost in the Shell"

In Neuseeland haben vor kurzem die Dreharbeiten zur Hollywood-Adaption des beliebten Mangas "Ghost in the Shell" begonnen. Regie führt Rupert Sanders ("Snow White and the Huntsman").

Yabs zehn meisterwartete Filme 2016

Preview 2016

Für das Schweizer Kinojahr 2016 sind so viele grossartige Filme angekündigt, dass ich locker eine Top-30-Liste hätte erstellen können. Dies würde den Rahmen aber sprengen...

Not a Natural Disaster: Neuer Trailer zu "Godzilla"

Ein neuer internationaler Trailer zeigt das Ausmass der Katastrophe. Gareth Edwards lobt derweil das Anime "Akira" als grosse Inspirationsquelle für seinen epischen Film.

"Akira": Projekt steht (schon wieder) vor dem Aus

Dies wird die Fans des Animationsfilmes und der Mangas fröhlich machen: Warner Bros. lässt die Realverfilmung wohl ganz sein. Damit wird es kein Robert Pattinson auf dem Töff geben ...

Robert Pattinson in "Akira"?

Eine Shortlist zeigt die Namen, welche für die zwei Hauptrollen Tetsuo und Kaneda in Frage kommen. Darunter sind Andrew Garfield, Robert Pattinson und auch Justin Timberlake.

Casting-Gerüchte zu Akira

Die Namen Zac Efron und Morgan Freeman geistern herum - bestätigt ist aber noch nichts

Neues von Akira

Albert Hughes soll die Realverfilmung des Manga-Meisterwerks übernehmen.

Remakes von Tron, The Phantom und The Crow

Die Remakewelle nimmt kein Ende. Dieses Mal gibts News über drei Topfilme.

Das NIFFF ist wieder eine Reise wert

NIFFF 2007

Das NIFFF gibt das komplete Line-up und die Jury für die diesjährige Ausgabe bekannt.

Kino im HB 2005: Das Programm

Traditionellerweise wird die grösste Mehrzweckhalle der Schweiz im Mai zum Kino umgebaut und im Zürcher Hauptbahnhof heisst es dann jeweils KINO IM HB.

Kommentare Total: 2

Murikov

Über diesen Kultstreifen gibt es nicht viel zu sagen, ausser dass selbst Nicht-Anime-Fans ihre Freude an diesem blutigen Sci-Fi-Klassiker haben werden.

Für alle, denen die Geschichte gegen Ende des Films zu konfus wird, bitte den gesamten Manga durchlesen. Dieser ist nochmal eine Spur besser als der Film, und das hat was zu sagen.

10/10

uas

Filmkritik: May the force be with you ...

Kommentar schreiben