James Bond - Octopussy (1983)

James Bond - Octopussy (1983)

James Bond 007 - Octopussy

Um dem Geheimnis gefälschter Schmugglerware auf den Grund zu gehen, muss James Bond nach Indien fliegen. Dort gerät er an finstere Gesellen und einen Schläger mit Turban. Erst die schöne Octopussy scheint ihm helfen zu können. Aber auch sie spielt nicht mit offenen Karten.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
131 Minuten
Produktion
, 1983
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Der Tiger-Flüsterer

Um dem Geheimnis gefälschter Schmugglerware auf den Grund zu gehen, muss James Bond nach Indien fliegen. Dort gerät er an finstere Gesellen und einen Schläger mit Turban. Erst die schöne Octopussy scheint ihm helfen zu können. Aber auch sie spielt nicht mit offenen Karten.

Die Todesangst des Sean Connery: 11 Fun Facts zu «Thunderball»

Bond, James Bond

Sean Connery musste für seinen vierten Einsatz als 007 einiges über sich ergehen lassen. Es störten ihn nicht nur die langen Dreharbeiten, sondern auch ein Haifisch, der sich nicht ans Drehbuch hielt.

R.I.P. Roger Moore

Der siebenfache James-Bond-Darsteller ist heute im Alter von 89 Jahren gestorben. Er spielte unter anderem in den 007-Abenteuern "Moonraker", "The Spy Who Loved Me" und "Octopussy".

007-Komponist gestorben

Am 30. Januar ist John Barry im Alter von 77 Jahren verstorben.

Kommentare Total: 7

()=()

Mich konnte Octopussy nicht gerade überzeugen. Dem Film fehlt einfach ein richtiges Highlit. Das ganze ist für mich schon zu gewöhnlich für einen Bond. Die Bösewichte die sonst immer ein Höhepunkt darstellen, waren schwach. Moore kam auch schon besser als 007 zur Geltung. Und die Action fand ich nun mangelhaft. Da wäre mehr dringelegen.

Für mich ist dieser Bondstreifen zusammen mit A View to a Kill die schwächsten Moore Filme.

Chemic

Nicht überragend, aber auch nicht gerade schlecht, 4 Points! Octopussy reiht sich da im Mittelfeld der Reihe ein. Wohl auch ein Grund warum der Film kaum im Tv zu sehen ist im Vergleich zu anderen Titeln der Reihe.

Ja arg gesucht alles zusammen. Da verwundert es auch nicht das die Big-Bomb total einfallsreich sich in der Zirkuskanonen für den Clown befindet. Was an Qualität fehlt wird mit einigen hübschen Damen wettgemacht sowie durch nette Locations. Dieser Kredit wird aber durch den miesen Song dann auch gleich wieder verspielt.

Das einzig wirklich richtig Gute ist mal wieder die Eröffnungssequenz wo der Kerl mit seinem "Jettchen" an der Zapfsäule ein wenig Super tanken will. Ach ja und gabs da nicht noch den ferngesteuerten Alligator? 😄

[Editiert von Chemic am 2008-12-10 21:38:04]

Le-Chiffre

Find den Film eigentlich auch in Ordnung. Story hat zu dieser Zeit sicher gepasst.
Die Action ist meiner Meinung nach auch ordentlich! Roger Moore macht seine Sache einmal mehr souverän.
Für mich ist der schwächste Bond mit Moore The man with the golden gun.

[Editiert von Le-Chiffre am 2008-10-05 11:57:54]

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen