Das Boot ist voll (1981)

Das Boot ist voll (1981)

Der Zweite Weltkrieg ist im Gange: Einer Gruppe jüdischer Flüchtlinge, unter ihnen auch ein Deserteur der Wehrmacht, gelingt der Übertritt in die Schweiz. Bei der Wirtfrau Anna Flückiger (Renate Steiger) kommt die Gruppe unter, ihr Ehemann Franz (Matthias Gnädinger) ist allerdings wenig erfreut und lässt nach dem Dorfpolizisten schicken, immerhin gibt es schon genug dieser Leute in der Schweiz, so meint der Franz. Vom Pfarrer erhält Anna den Rat, wie sie es am besten deichseln kann, damit die Flüchtlinge in der Schweiz bleiben dürfen, denn per se werden "Flüchtlinge nur aus Rassengründen" in der Schweiz nicht geduldet, so ein Beschluss des Bundesrats.

Also wird flugs eine Familie konstruiert, denn Familien mit Kindern unter sechs Jahren werden geduldet, andere abgeschoben. Doch irgendwie riecht Polizist Bigler (Michael Gempart) den Braten, derweil sich die Familie im Gästezimmer der Flückigers einrichtet. Die Dorfbevölkerung streut unterdessen die wildesten Gerüchte (Katze gemetzget...!) und als sich die Beweise verdichten, dass es sich bei den Flüchtlingen doch nicht um eine gemeinsame Familie handelt, packt Bigler diese und will sie an die Grenze stellen, immerhin mit der Möglichkeit, dass sie heimlich nach Deutschland zurückkehren können. Franz aber hat sich inzwischen mit dem Schicksal der Flüchtenden auseinandergesetzt, ihn plagen zunehmends Gewissensbisse. [pb/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
101 Minuten
Produktion
, , 1981
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Die unrühmliche Vergangenheit der Schweiz: 5 Filmfakten zum Klassiker «Der 10. Mai»

filmo

Franz Schnyder führte mit seinem Film im Jahr 1957 dem Schweizer Publikum die eigene unrühmliche Vergangenheit vor Augen. Das war damals nicht gern gesehen, weshalb Schnyder Abstriche machen musste.

Noch bis zum 30. April gratis Schweizer Filme schauen: Unsere Empfehlungen für artfilm.ch

Coronavirus

Wie wäre es mal wieder mit einem Schweizer Film? Auf artfilm.ch gibt es momentan hunderte Spiel- und Dokumentarfilme zum Streamen - und zwar gratis. Wir sagen euch, welche Filme sich besonders lohnen.

Jetzt über 400 Schweizer Filme gratis auf artfilm.ch streamen!

Coronavirus

Die Coronavirus-Epidemie hat das soziale und kulturelle Leben in der Schweiz zum Stillstand gebracht. Bis die Kinos wieder öffnen, bietet Artfilm viele Schweizer Filme gratis auf ihrer Plattform an.

Vom Regisseur von "More than Honey": Erster Trailer zu Markus Imhoofs "Eldorado"

Mit seiner Bienli-Doku lockte Markus Imhoof vor etwas mehr als fünf Jahren über 250'000 Leute in die Schweizer Kinos. In seinem neusten Film richtet der Schweizer den Fokus auf Flüchtlinge.