Pete's Dragon (1977)

Elliot, das Schmunzelmonster

Pete (Sean Marshall) ist auf der Flucht. Und zwar vor der Familie Gogan, die ihn rechtmässig für 50 Dollar gekauft haben und ihn als billige Hilfskraft ausnutzten. An seiner Seite ist Elliot. Elliot ist ein Drache. Gross, grün, rosa Flügelchen und immer für lustige Streiche zu haben. Die beiden treffen eines Tages im kleinen Hafenstädtchen Passamaquoddy ein, wo sie bereits am ersten Tag das friedliche Dorfleben gründlich auf den Kopf stellen.


Unsere Kritiken

6.0 Sterne 

» DVD-Kritik: Special Collection


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Elliot, das Schmunzelmonster
Französischer Titel: Peter et Elliott le dragon

Drehort: USA 1977
Genres: Abenteuer, Familienfilm, Fantasy, Musical
Laufzeit: 128 Minuten

Regie: Don Chaffey
Drehbuch: Malcolm Marmorstein, Seton I. Miller, S.S. Field
Musik: Irwin Kostal

Darsteller: Helen Reddy, Jim Dale, Mickey Rooney, Red Buttons, Shelley Winters, Sean Marshall, Jane Kean, Jim Backus, Charles Tyner, Gary Morgan, Jeff Conaway, Cal Bartlett, Charlie Callas, Walter Barnes, Al Checco, Henry Slate, Jack Collins, Robert Easton, Roger Price, Robert Foulk

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

4 Kommentare

Das ist einfach ein super Film... wie die "Die Hexe auf ihrem tollkühnen Bett" (oder so) und "Das letzte Einhorn". Filme für die Ewigkeit.

Ich mag mich vor allem daran erinnern, dass ich als kleines Kind habe immer nur den Anfang geschaut habe, weil der mir so gut gefallen hat.

Irgendwann habe ich dann aber auch mal den ganzen Streifen laufen lassen und ich liebte vor allem Elliot den Drachen. Der ist aber auch sehr süss gemacht. ^^

Der Film hat irgendwie so einen nostalgischen Charme, zu Zeiten, wo die computeranimierten Figuren so fotorealistisch ins Bild hineingezeichnet werden.

Der Film ist genial - halt ein Klassiker.

Aber die DVD selber? 1 Stern max.

Das Bild ist durchschnittlich, der Ton (vorallem in englisch) sehr dumpf. Leider sind die Extras absolut schwach, man erfährt fast nichts über den Film dabei wären ein paar Szenen vom Dreh sehr interessant gewesen. Film "hui" DVD "pfui"

» Filmkritik: ... es grünt so grün das Drächelein....
Special Collection