Papillon (1973)

Papillon sitzt auf der Teufelsinsel in Haft und versucht immer wieder, diese auf diverse Weise zu verlassen. Mit seinem Kumpel Dega müht er sich über Jahre ab, zermürbt an den Versuchen und scheitert an den brutalen Wächtern. Doch sein ungebrochener Lebenswille lässt ihn nicht aufgeben.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
151 Minuten
Produktion
, 1973
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Ausbruchsversuche im Familienpack

Papillon sitzt auf der Teufelsinsel in Haft und versucht immer wieder, diese auf diverse Weise zu verlassen. Mit seinem Kumpel Dega müht er sich über Jahre ab, zermürbt an den Versuchen und scheitert an den brutalen Wächtern. Doch sein ungebrochener Lebenswille lässt ihn nicht aufgeben.

Klassiker "Papillon" kriegt ein Remake

1973 kam das Original mit Steve McQueen und Dustin Hoffman in die Kinos. Es geht darin um einen Ausbruch eines unschuldig Eingesperrten. Im Remake sollen Rami Malek und Charlie Hunnam dabei sein.

"Ted 2": Das Interview mit Mark Wahlberg

Mark Wahlberg spricht wieder mit dem Bären - und erstmals mit OutNow.CH. In "Ted 2" nimmt der Sequel-scheue Bostoner eine seiner bereits gespielten Rollen wieder auf. Der Film MUSS also toll sein!

Kommentare Total: 3

pb

sowas erstaunt mich allerdings! wunderbar gespielt, herrliche locations, grossartige musik, stimmnungsvoll inszeniert.

th

ich hab mich selten so gelangweilt bei nem film.

muri

DVD-Review: Ausbruchsversuche im Familienpack

Kommentar schreiben