The Exorcist (1973)

The Exorcist (1973)

Der Exorzist

Die zwölfjährige Regan lebt alleine mit ihrer Mutter. Seit neustem leidet das Mädchen unter Epilepsie ähnlichen Anfällen und unkontrollierbaren Aggressionsausbrüchen. Für Pater Karras ist klar: Regan ist von einem Dämon besessen. Der erfahrene Exorzist Lankester Merrin soll ihn ihr austreiben.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
122 Minuten
Produktion
1973
Kinostart
, , - Verleiher: Warner Bros.
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Das bettlägrige Kotzfest

Die zwölfjährige Regan lebt alleine mit ihrer Mutter. Seit neustem leidet das Mädchen unter Epilepsie ähnlichen Anfällen und unkontrollierbaren Aggressionsausbrüchen. Für Pater Karras ist klar: Regan ist von einem Dämon besessen. Der erfahrene Exorzist Lankester Merrin soll ihn ihr austreiben.

Let Jesus make sweet, sweet love to you ♫ ♪

Die zwölfjährige Regan lebt alleine mit ihrer Mutter. Seit neustem leidet das Mädchen unter Epilepsie ähnlichen Anfällen und unkontrollierbaren Aggressionsausbrüchen. Für Pater Karras ist klar: Regan ist von einem Dämon besessen. Der erfahrene Exorzist Lankester Merrin soll ihn ihr austreiben.

WTF in Neuchâtel: 11 Highlights aus dem NIFFF-Programm 2018

NIFFF 2018

Am Freitag, 6. Juli 2018 wird die 18. Ausgabe des Neuchâtel International Fantastic Film Festivals eröffnet. Wir sagen euch, welche Filme ihr auf keinen Fall verpassen dürft.

Allein, allein! Unsere 11 Filmtipps zum Thema (Selbst-)Isolation

AtHomeNow

Wie ihr alle sitzen auch wir zuhause und üben uns in Selbstisolation. Wir sind sogar schon richtig gut! Aber so gut wie die armen Hunde auf unserer Liste? Wir empfehlen 11 Filme übers Alleinsein.

Schauspiellegende Max von Sydow ist tot

Der schwedische Schauspieler, der in über 150 Produktionen mitgewirkt hat, ist im Alter von 90 Jahren verstorben. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören «The Seventh Seal» und «The Exorcist».

Grusel-Tipps für Halloween

Outnow's Eleven

30 Tage lang hat der OutNow-Horrorexperte Marco fleissig grausiges Filmmaterial gesichtet und bewertet. Jetzt ziehen die anderen OutNower nach und geben ihre Filmtipps für Halloween ab.

Die Horror-Sensation vom Sundance: Erster Trailer zu "Hereditary" mit Gabriel Byrne

Updated!

Der Film, der während den letzten Tagen in Park City am meisten Schlagzeilen machte, war der Horrorfilm von Ari Aster. Darin geht es um eine Familie, die Schreckliches über ihre Abstammung erfährt.

Horror-Sensation "Hereditary" kommt in die Schweizer Kinos

Updated!

Kaum ein anderer Film hat am diesjährigen Sundance für so viel Furore gesorgt wie der Schocker von Ari Aster. Nun konnten wir herausfinden, dass ein Schweizer Kinostart für September geplant ist.

Fortsetzung folgt: 11 Serientipps für den Herbst 2016

Outnow's Eleven

Wie jeden Herbst sind auch dieses Jahr wieder unzählige neue Serien gestartet, die es auszutesten gilt. Wir haben uns bei den neu gestarteten Serien umgesehen - hier sind unsere Favoriten.

Der Goldene Löwe brüllt wieder

Venedig 2011

Das 68. Filmfestival von Venedig wird heute eröffnet. 23 Filme kämpfen um den Goldenen Löwen, darunter die neuen Werke von George Clooney, Roman Polanski, William Friedkin oder Andrea Arnold.

Kommentare Total: 34

muri

Klassiker. Und auch heute noch mit Gänsehautgarantie.

woc

Blu-ray-Review: Let Jesus make sweet, sweet love to you ♫ ♪

yan

Hab mir endlich die BluRay Director's Cut reingezogen. Logischerweise kann man die ins Alter gekommenen Effekte auch mit HD nicht aus dem Weg räumen, aber dennoch sorgt die BD für Modernität. The Exorcist an sich ist starkes Gruselkino, dass mir aber stellenweise einfach zu lange dauert. Minutenlange Dialoge und einen ziemlich, im meinem Sinne, überflüssigen Anfang. Die letzte Viertelstunde fand ich auch nicht mehr so dermassen prickelnd, wie das noch vor 10 Jahren war, als ich den Film zum ersten Mal gesehen hatte. Die Exorzisten haben sich ja auch in der neuen Generation breit gemacht und das eigentlich nie wirklich schlecht. Dass The Exorcist der Gründer dieser Welle ist, merkt man. Dazumal ein echter Schocker, heute leider nur noch eine durchgekaute Thematik, die man langsam gesehen hat.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen