King Kong (1933)

Die Fabel von King Kong - Ein amerikanischer Trick- und Sensationsfilm

Quick-Lunch?

In einer harten Zeit ist die Flucht ins Kino doppelt schön. Das weiss Carl Denham (Robert Armstrong), der bekannt ist, für seine Filme über fremde Kulturen, Abenteuer im Dschungel und weit entfernte Welten. Für seinen neuesten Film will er auf eine Insel schiffern, die mysteriöser kaum sein könnte. "Skull-Island" heisst das Gebiet und hat neben einem Stamm voller Eingeborener auch eine grosse Mauer, die irgendwas davon abhalten soll, die Menschen zu attackieren. Man spricht von der Legende des "Kong". Jedoch weiss keiner so recht, was oder wer das sein soll.


Unsere Kritiken

5.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Die Fabel von King Kong - Ein amerikanischer Trick- und Sensationsfilm
Französischer Titel: King Kong, la huitième merveille du monde

Drehort: USA 1933
Genres: Abenteuer, Fantasy, Horror
Laufzeit: 100 Minuten

Regie: Merian C. Cooper, Ernest B. Schoedsack
Drehbuch: James Ashmore Creelman, Ruth Rose, Merian C. Cooper, Edgar Wallace, Leon Gordon
Musik: Max Steiner

Darsteller: Fay Wray, Robert Armstrong, Bruce Cabot, Frank Reicher, Sam Hardy, Noble Johnson, Steve Clemente, James Flavin, King Kong, Walter Ackerman, James Adamson, Van Alder, Ed Allen, Etta Mae Allen, Frank Angel, Roscoe Ates, Ralph Bard, Reginald Barlow, Leo Beard, Fred Behrle

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

7 Kommentare

Zitat ()=() (2006-04-17 18:39:48)

er ist vielleicht billig gemacht.

Sicher nicht, die Special Effects waren 1933 hypermodern, das ist alles andere als billig! ;-p

[Editiert von El Chupanebrey am 2008-05-05 11:51:50]

*lol* ist ja der Klassiker :-D mein comment der da mal stand galt der neu verfassung ;-p

[Editiert von Greef_ch am 2007-05-21 12:31:04]

empfehle ihn für alle

[Editiert von ()=() am 2007-05-20 14:24:15]

er ist vielleicht billig gemacht.
aber ich hatte riesen spass mit diesem film.

*** Donnerstag, 15.12.2005

  • 01:45 ORF1 King Kong (1933 - Fay Wray, Robert Armstrong, Bruce Cabot - Merian C. Cooper, Ernest B. Schoedsack) Schwarz-Weiss Tipp!